Das "the t.bone SC 400 + Popkiller"?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Zum Micro: Geht so. Ist für den Preis ein gutes Micro, aber für deine Verwendung vermutlich nicht so ganz geeignet. Das Micro erfordert eine sehr ruhige Aufnahmeumgebung, sonst hört man jedes Nebengeräusch mit auf der Aufnahme. Gerade bei LetsPlays Tastatur und Maus.

Da würde ich viel eher zu einem weniger empfindlichen Micro raten. Z.B: Sennheiser E825S oder Shure PGA48.

Welches Mischpult? Kein Mischpult. Nimm besser ein Interface. Da bekommst du ne bessere Qualität für weniger Geld. Z.B. Steinberg UR12

Ist das USB? Nein, ist nicht USB. Aber ein Interface ist ein eben solcher Adapter, um Micros gut an den PC anzuschließen.

Von einem Newer oder ähnlichem oder irgendwelchen Verbindungen über 3,5mm Klinke rate ich dringend ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für Youtube kannst Du viel günstiger ein komplettes Set bekommen, was DU auch Ohne Mischpult an den PC anschließen kannst... Such bei Amazon mal nach Neewer-Mikrofonen. Das sind (zwar chinesische) Kondensatorenmikrofone, die für Ihren Preis eine überragende Qualität haben. So ein komplette Set kosten rund 40 Euro (Arm, Spinne, Mikrofon, Popschutz, Filter) und von der Qualität kann es mit einem 100 Euro Mikrofon locker mithalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von minzm1t
18.07.2016, 08:19

Danke! Hast du aber noch eine Antwort für meine anderen Fragen?

0
Kommentar von Monster1965
18.07.2016, 10:46

Also das Neewer ist absoluter China-Schrott. Und auch mit Adapter kommst du nicht arg weit. Und so eine Konstruktion kann sicher NICHT mit einem guten 100€ Micro mit halten.

0

Was möchtest Du wissen?