Das Sozialwissenschaftliches Gymnasium?

2 Antworten

Für das sozialwissenschaftliche Gymi brauchst du meistens ein sehr guten Schnitt um angenommen zu werden. Kann dir empfehlen als Alternative ein technisches Gymnasium zu besuchen, dóch wenn du mit Mechanik oder Programmieren nichts am Hut hast, gibt es auch technische Gymis mit mediengestalterischen Profil. Habe selbst eins besucht und Mediengestaltung obwohl ich nicht in die Richtigung heute arbeite, hat mir gut gefallen. Auf jedenfall leichter als ein wirtschafts Gymnasium.

Ja. Der straffe Schnitt liegt an der hohen Nachfrage. Nicht, weil es dort so schwer ist.

1

Ich kenne Leute aus allen diesen Bereichen. Letztlich ist das zwar sicher immer von der individuellen Veranlagung und dem Interesse abhängig. Denn wenn Dich Sozialwissenschaften so interessieren wie die Urinfarbe vom Sandmann, dann kann man auch da durchfallen. Nach meinen Erfahrungen denke ich aber, dass man in dem Bereich am leichtesten durchkommt.

Fachabitur? Berufliches Gymnasium? Abitur?

Hey Leute ich hätte da mal ne Frage zu den einzelnen Schulen ich habe mich bis jetzt viel informiert doch immer noch keine Antwort gefunden . Meine Frage wäre was wohl besser für mich wäre Fachabi oder Abi , im moment könnte ich mich an 2 OSZ ( Oberschulzentren ) anmelden wo ich dann mein Fachabi in Medientechnik ect. machen könnte und nach ner Zeit auch auf ein berufl. Gymnasium gehen könnte . Aber ich weiß nicht was ein berufliches Gymnasium ist . Ich könnte mich auch in diesem Halbjahr anstrengen und so das normale Abitur machen aber ich weiß nicht so richtig ob das was für mich wäre. Also meine Frage ist was ein Berufliches Gymnasium ist und ob ich Fachabitur oder Abitur machen sollte .

...zur Frage

Durchschnitt - Sozialwissemschaftliches Gymnasium?

Hi!

Habe mich dieses Jahr auf verschiedene Berufliche Gymnasien beworben. Mein Favorit ist natürlich das sozialwissenschaftliches Gymnasium. Mein Notendurchschnitt sieht folgendermaßen aus: Deutsch 2, Mathemtaik 2, Englisch 4 -- 2,66. Gesamtdurchschitt 2,9

Ich wohne im Raum Stuttgart.

Chancen?

...zur Frage

Berufliches Gymnasium oder Gesamtschule Gymnasium?

Hey :)) Ich bin in 11.Klase / Gymnasium und will Abitur machen.Ich bin mir noch nicht sicher was ich studieren möchte.Ich will was mit Menschen zu tun haben z.B.: die Flüchtlinge helfen oder so ,, ODER , was mit Sprachen und Kulturen....Ich hab angst dass ich die Prüfungen in 12.Klasse nicht schaffen kann.Ich hab gehört dass in eine Berufliches Gymnasium man keine Prüfungen hat , aber 1 Jahr mehr hat.D.h in 13 Klasse muss man praktikum machen oder? Kann ich vielleicht von eine normale Gymnasium in eine Berufliche Gymnasium weiter machen ? Und wenn ich jetzt in eine Soziale Beruflische Schule gehe,aber dann will ich nichts über Sozial studieren , kann ich mein Beruf wechseln? Also, z.B was über hmm ka z.B Erzieherwissenschaft studieren oder so kann ich??

Ich brauche unb. eine Antwort

...zur Frage

Wird ein Abitur, dass an ein berufliches Gymnasium erworben wird auch in Bayern anerkannt und gibt es Einschränkungen hinsichtlich der Fächerwahl!?

Hallo, ich besuche ein berufliches Gymnasium in NRW mit Schwerpunkt Wirtschaft und wollte wissen, ob ich mit dem Abitur auch in Bayern studieren gibt und ob das Abitur überhaupt von beispielsweise Kunst/Musikhochschulen anerkannt wird.

...zur Frage

Berufliches Gymnasium = "Ausbildung"? was ist das?

hat man, wenn man mit dem Beruflichen Gymnasium fertig ist, auch gleichzeitig eine art Ausbildung..? oder wie darf ich das verstehen?

...zur Frage

Wie schwer ist ein berufliches Gymnasium?

Liebe User, da ich bald meine 10. Klasse hinter mir haben werde, interessiert es mich im Moment, was der Unterschied zwischen normalem Abitur und berufliches Abitur ist. Und ist da mit dem Schwierigkeitsgrad ein Unterschied vorhanden? Und wie sehr würdet ihr mir ein berufliches Gymnasium empfehlen? Danke für eure Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?