Meint Ihr er bekommt das Sorgerecht?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wenn Du unsicher bist bzw. Dir Sorgen machst, dann ziehe das Jugendamt mit in DEIN Boot. Lass Dir einen Termin geben und sprich mit dem zuständigen Sachbearbeiter über Deine Ängste. Er wird Dir erfahrungsgemäß am besten dazu antworten können und er weiß auch am besten um Deine Situation. Alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vannyyoo
06.01.2016, 11:13

Das Jugendamt ist jaa dabei... Und sie meinte er bekommt das Sorgerecht nicht.... 

0

Es ist ja ohnehin höchst selten, dass nur ein Elternteil das volle Sorgerecht bekommt - DIE Gefahr sehe ich bei den von Dir beschriebenen Umständen eher nicht. Allenfalls bekommt Ihr (wenn Du dann volljährig bist) geteiltes Sorgerecht, denn auch der Vater ist wichtig für das Kind, vielleicht wird der ja auch mal erwachsen (ich hoffe es für seine Kinder!). Bin aber kein Profi, ist nur aus dem Bauch heraus....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey :)

Die Frage, die ich stellen würde wäre, ob das Kind bei dir gut aufgehoben ist. Also, wenn es bei dir bisher keine Probleme gab und du dich gut kümmerst, kann ich mir nicht vorstellen, dass dir das Sorgerecht entzogen wird, nur weil du noch minderjährig bist. 

Es wird immer zum Wohle des Kindes entschieden und wenn bei euch alles super ist und es dem Kind gut geht, haben sie keinen Grund dem Kind die leibliche Mutter weg zu nehmen!

Gruß

Federfell^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vannyyoo
06.01.2016, 08:51

Hallo federfell 

Danke für deine Antwort...

Ich habe wirklich Angst das er es bekommt... Da das Sorgerecht beim Jugendamt liegt...  Klar is bei uns alles OK das Jugendamt kommt öfter gucken

0

Bitte lass dich nicht verrückt machen! Du bist noch minderjährig, darum hat das JA vorrübergehend die Vormundschaft. Dein Ex hat sich bisher nicht um das Kindeswohl gekümmert, warum sollte er also das alleinige Sorgerecht bekommen? Wende dich an einen Familienanwalt, wenn du kein Einkommen hast, kannst du Prozesskostenbeihilfe beantragen. 

Was ist mit deinen Eltern? Kann dir niemand aus der Verwandschaft beistehen? Ich hoffe, dass dir auch das JA beistehen wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vannyyoo
06.01.2016, 11:17

Jaa habe auch schon einen Anwalt nur sie hat erst am 7.01 Zeit und kommt dann auch mit zur Gerichtsverhandlung.... Meine Mutter kommt auch mit......

0

Da würde ich auf das Urteilsvermögen des gerichts bauen.

Dein Ex meint, dass er ein neues Leben haben will, und da gehört für seine Begriffe sein Kind dazu.

Überhaupt eine Chance hat er sowieso nur, wenn er sein Leben überhaupt erst einmal auf die Reihe gekriegt hat und nicht nur davon träumt. Aber auch dann entscheidet das Kindswohl.

Ein  Kind ist kein Spielball, den man einfach mal so mal der Mutter, mal dem Vater zuschiebt. Es kann aber sein, dass er das Besuchsrecht oder Umgangsrecht erstreitet. Aber auch da spielt die Vergangenheit eine Rolle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube nicht den er kümmert sich gar nicht und erwartet noch ein Kind dann musst du wohl geduldig sein und es am 11.1 herausfinden am bessten du bittest Gott das er dir das Sorgerecht gibt 

Hoffe könnte helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tragosso
06.01.2016, 09:12

Ja, das bringt sicher wahnsinnig viel.

0

Ja er bekommt Sorgerecht aber niemals das alleinige.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich meine Nein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?