Das Schweigen der Lämmer: zuerst Buch oder Film?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja hi,

Ist schwer zu sagen, wenn du das Buch vorher liest, kann es sein dass du dann vom Film enttäuscht bist.

Dadurch, dass du dir die Charaktere und Szenen mit deiner eigenen Phantasie anhand der Beschreibungen vorstellst.

Schaust du zuerst den Film, kann es genau so sein, weil du dann vllt denkst im Film wurde die Szene vllt besser umgesetzt oder weil du mit Anthony Hopkins sympathisierst und er dann vllt nicht so in die Beschreibung vom Buch passt.

Aber meistens gefällt einem das besser was man zuerst gesehen bzw gelesen hat.

Und wenn du deine eigene Vorstellungskraft und mehr Details haben willst würde ich dir empfehlen zuerst das Buch zu lesen...

Hoffe das war einigermaßen hilfreich :)

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Als Cineast empfehle ich ohne überhaupt einen Blick ins Buch geworfen zu haben, den Film anzusehen denn er ist ein Meisterwerk und Schauspielkino der absoluten Spitzenklasse. Sir Anthony Hopkins ist dort zwar im gesamten Film nur 16 Minuten zu sehen aber er spielt so eindringlich das einem das viel länger vorkommt und er damit völlig verdient den Oscar gewinnen konnte.

Mit filmischen Grüßen

SANY3000

Woher ich das weiß:Hobby – Durch Videoschnitt und dem schreiben von eigenen Rezensionen

Ich würde immer erst das Buch lesen, sonst versaust du dir die Möglichkeit, deine ganz eigenen Fantasie-Bilder zu erstellen...

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich würde auch erst das Buch lesen .. und dann den Film schauen.

Viele Bücherverfilmungen sind etwas enttäuschend, aber soll bei dem Buch ganz gut sein.

Kommt drauf an, ich würde auch zuerst das Buch und dann den Film gucken, bei manchen sollte man das Buch überhaupt nicht lesen oder den Film gucken...

Beste 2 Beispiele wären

Brokeback mountain = Der Film war gut und das Buch zum 🤢

Tintenherz = Buch gut, Film absolut mies -_-

Was möchtest Du wissen?