Das Schuljahr wiederholen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Was willst du mit so einem Zeugnis in der Oberstufe? Also wiederholen und dann auch was tun, oder abgehen. Denn wenn du noch einmal nicht versetzt wirst, MUSST du abgehen. dann bist du ohne Abschluss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FrozenFrog
12.05.2012, 17:36

Nach unserem System an der Schule bin ich in der 10. noch mittelstufe, und es zählt auch noch nichts ins Abitur. Aber wenn ich das Jahr eine Woche "Freiwillig" wiederhole bevor das Schuljahr aus ist dann zählt es eben nicht als durchgefallen.

0
Kommentar von Ayaletta
12.05.2012, 17:37

Das ist vom Bildungsserver Hessen, für alle Jahrgänge. 10 ist was besonderes, und in jedem BuLa anders.

„Bei einer Nichtversetzung hat die Schülerin oder der Schüler dieselbe Jahrgangsstufe zu wiederholen. Bei zweimaliger Nichtversetzung in derselben Jahrgangsstufe oder in zwei aufeinander folgenden Jahrgangsstufen der Realschule oder des Gymnasiums oder der entsprechenden Schulzweige einer schulformbezogenen Gesamtschule hat die Schülerin oder der Schüler die besuchte Schule oder den besuchten Zweig zu verlassen. Sie oder er darf nicht in eine Schule desselben Bildungsganges aufgenommen werden.“

0

ich würde es wiederholen denn das ist dein mittlere reife zeugnis!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FrozenFrog
12.05.2012, 17:34

Muss ich das bei der Bewerbung immer mit aushändigen? Reicht dann nicht das Abiturzeugnis?

0

Ich denke du solltest wiederholen! Das ist doch auch nicht so schlimm. Versuche aus diesem Jahr vllt noch ein bisschen was mitzunehmen, tanke in den Sommerferien Motivation und greif dann nochmal voll an. =)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FrozenFrog
12.05.2012, 17:38

:) Vielleicht ist es ja wirklich das beste! ich Denke ich streng mich trozdem an und warte mal ab wie es gegen Jahresende aussieht, und wenn es eben nicht deutlich besser aussieht wiederhole ich.

0

Was möchtest Du wissen?