Das schnellste Neuwagen für 100.000 €?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hängt sehr stark von der Rennstrecke ab! Aber was noch nicht genannt wurde und definitiv ein 1a Tracktool ist, ist die aktuelle Corvette Z06 mit Z07 Packet... Ist auf dem Sachsenring 3 Sekunden schneller gewesen als der Nissan GTR! Also entweder die Corvette oder halt der Nissan...

Wenn du Serienwagen meinst...

Für die Rennstrecke ?
Ein KTM X-Bow mit nem Motor Update von Abt oder MTM. Damit kommst du so knapp unter die 100k

77.000 für den X-Bow
Ca. 20.000 für Motor und Anbauteile von MTM

Das schnellste Auto für den "kleinen Preis" ist der Nissan GTR. Der lag fast auf einem Niveau mit dem 911er, war aber bedeutend billiger. Allerdings kenne ich jetzt die Preise nicht genau.

328 km/h

0
@sgn18blk

Auf der Rennstrecke interessiert V-Max weniger, schnelle Rundenzeiten sind das entscheidende und da hat die Hellcat eindeutig das nachsehen...

1

dafür wirst den mal ansehen dürfen, zu kaufen nein

Veyron xD Koenigsegg

Der* schnellste Neuwagen

Der Charger SRT Hellcat mit seinen 717 PS fährt auf jeden Fall schneller als der Nissan GTR. Er schafft mehr als 320, wenn nicht sogar 330 km/h wobei der GTR nicht mal mal auf über 320 kommt.

Noch dazu ist der Dodge Charger im Vergleich zum Nissan GTR viel günstiger. Den kriegst Du auch für unter 100.000 Euro, sogar unter 90.000.

Sorry er meinte mit "schnellste" sicher nicht die Höchstgeschwindigkeit sondern Rundenzeit...

Eine Corvette Z06 mit Z07 Paket ist auf manchen Strecken schneller als der Nissan aber die Hellcat fährt beiden hinterher...

3

ARIEL ATOM 

Mit einer maximalen Beschleunigung von 0–60 Meilen/Stunde (96,56 km/h) in 2,89 Sekunden liegt die 221-kW-Version des Atom nach einem Test der Sunday Times an dritter Stelle der seriengefertigten Sportwagen, hinter dem Bugatti Veyron (2,46 s) und hinter dem Ultima GTR (2,6 s). Die 500 PS starke Variante mit V8-Motor erzielt laut Herstelleraussage eine Beschleunigung von 0–60 Meilen/Stunde in weniger als 2,3 Sekunden.

In einem Vergleich der britischen Fernsehsendung Top Gear des Senders BBC 2 erzielte der Ariel Atom auf einer Teststrecke eine Rundenzeit von 1:19,5 Minuten, nur knapp hinter einem Ferrari Enzo mit 1:19 Minuten, aber noch vor einem Porsche Carrera GT mit 1:19,8 Minuten.

Die neue Variante mit einem 500 PS starken V8-Motor erzielte auf der Teststrecke von Top Gear eine Rundenzeit von 1:15,1 Minuten und schlug damit den Bugatti Veyron Supersport (1:16,8) und den Gumpert Apollo (1:17,1). 

Wo bleiben da die AMI Lahmärsche Charger SRT Hellcat und Co . 

cayman gt4 für die rundstrecke

Was möchtest Du wissen?