Das Schloss der Fahrertür klemmt?

10 Antworten

Ich hatte das damals beim 2er Golf. Ich habe die Mechanik nie gesehen, aber das Problem hatte ich auch im Sommer.

Wenn es am Schloß liegt rate ich dir zu Silikonspray. Die ganzen "Enteiser" und tipps wie den Schlüssel einfetten und paar mal rein und raus, damit sich das Fett Verteilt .... alles Käse! Das hat alles eine Wasserbasis. Silikonspray nicht.

Ok vielen Dank. Ich befürchtete schon, dass das Schloss kapput ist. Es hatte nämlich schon länger so welche Knack (triffts vll. nicht ganz) Geräusche beim Schließen/Öffnen gemacht

0

Das berühmte Winterproblem bei diesen Modellen. Ich hatte auch das selbe Problem bei meinem Seat Cordoba der ja mit der Polo-Schüssel baugleich ist. Im Winter musste ich ständig über die Beifahrerseite einsteigen.

Probiere es mit einem Türschlossenteiser. Vielleicht funktioniert es ja. Und ja das Auto im Winter nicht waschen. Das mag das Türschloss überhaupt nicht.

Das ist eingefroren, wie bei tausenden anderen Autos auch im Winter.

Schlossendeiser als sofort Hilfe. Und bevor der nächste Winter anfängt, wenn es lange trocken war, säurefreies Ölspray ins Schloss. Wo Öl ist, ist kein Wasser, wo kein Wasser ist, kann nix einfrieren.

an der Tanke Enteiserspray kaufen, welches man in das Schloß spritzen kann

Danke, aber zum Glück funktioniert es wieder

0

Versuch mal ein Türschlossenteiserspray.

Was möchtest Du wissen?