Das schlete bild von Saudi Arabien?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Saudis übertreiben in mancher Hinsicht. Sie sagen, dass dort die Scharia gelte, aber seit wann dürfen Frauen laut Scharia kein Auto fahren?!? Das war nur ein Beispiel. Dort werden religiöse Vorschriften des Islams mit kulturellen Traditionen vermischt und als Scharia deklariert. Iran kann man auch nicht ernst nehmen. Dort gibt es zum Beispiel Prostitution, obwohl es dort ja eine sog. islamische Revolution 1979 gab. Dort heiratet der Freier die N utte, GV, und danach trennen sie sich wieder. Laut iranischem Recht, was nach deren Interpretation ja auch den Islam repräsentieren soll, ist dies erlaubt. Ich kann beide Länder nicht ernst nehmen. Wo es gut geklappt haben scheint mit der Scharia war das Osmanische Reich und zu den Zeiten der rechtgeleiteten Kalifen. Was ich auch komisch finde: Im Islam soll man ja anderen Menschen helfen und so. Aber die ganzen syrischen Flüchtlinge werden von europäischen Ländern, der Türkei, Libanon und Jordanien aufgenommen. Die ganzen Golfstaaten einschließlich Saudi Arabien, die allesamt in Geld schwimmen, nehmen keine auf, obwohl sie Araber sind und Syrer sind auch Araber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von halloschnuggi
16.10.2015, 15:54

Ich stimmt dir zu, danke für die Antwort!

0

Es ist doch egal ob irgend ein König, ein Religionsführer oder ein Kalif macht was er will. Diktatoren machen nun mal was sie wollen und eine halbe Steinigung ist genauso schlimm wie eine ganze.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Saudi-Arabien hat eine strenge Auslegung des Islams, den Wahabismus. Dieser wurde schon seit jahrhunderten unter den saudischen Führern Staatsreligion. Ich habe neulich eine Stastitik gesehen, in der bestraft der "islamische Staat " die selben Verbrechen mit derselben Strafe wie Saudi-Arabien. Der Staat ist eine Religionsdiktatur, in der die Herrscherfamilie alles darf und der kleine Mann mit den Körperstrafen aus dem Koran bestraft wird. Es gibt noch sehr viel über Saudi-Arabien zu sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

 Die Scharia wird nicht richtig eingesetzt

Das sehe ich nicht so. 

Die Scharia wird richtig eingesetzt. 

Allenfalls bleibt die Frage.. von wem die Scharia eingesetzt wird, und gegen wen.

Gerechtigkeit gibt es nicht, gab es nie, wird es nie geben.

Die Herrscher und Mächtigen setzen das Gesetz so um, wie sie es wollen, und begründen es auch so, wie sie es wollen.

Dem einfacheren Volk bleibt da keine große Wahl.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von halloschnuggi
16.10.2015, 19:38

Du hast es schön erklärt genau deswegen sage ich das es keine scharia ist

1

Beide Länder sind extrem vom Islam geprägt, wenn auch auf verscheidene Arten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hä so weit ich weiss , wird der Islam da am stärksten Vertreten und es gilt die Scharia. Krasser gehts gar nicht.
Frauen dürfen kein Auto fahren.
Öffentliche Enthauptungen.

Krasser ist es nur noch beim IS.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von halloschnuggi
16.10.2015, 02:31

Das Frauen keine Auto fahren dürfen hat aber nichts mit der Scharia zutun... Und die Verbindung mit is und islam??? Ist doch ein wiederspruch. Ich denke nicht das der islam dort wirklich wie der islam vertret wird sondern eher mit Tradition.

0
Kommentar von Kiro1988
16.10.2015, 02:35

Ja aber die könnten auch ohne Islam locker auf die K a C k e hauen, schau mal wie Reich die da sind durch das Öl. Die können mit Helikopter zur Arbeit fliegen.

0
Kommentar von Alanbar31
16.10.2015, 07:09

Frauen dürfen kein Auto fahren?? Da irrst de dich , wir sind islamisch Muslime und streng im Glauben , meine Frau fährt Auto

0
Kommentar von Kiro1988
16.10.2015, 09:13

Ja aber in Saudi-Arabien dürfen das Frauen nicht. Das ist das Problem in Religionen. Jeder legt sie so aus wie sie ihm grade gut passen.Ich kenne auch viele Moslems, auch Frauen die sind Muslime und tragen kein Kopftuch. Mir ist das auch egal, jeder soll leben wie er mag und anbeten wen er mag.

0

Was möchtest Du wissen?