das Schicksal ist ein mieser Verräter Buch Film Vergleich

2 Antworten

Ich fand das Buch gut umgesetzt, allerdings werden ein paar Sachen geändert. In der Verfilmung tauchen ein paar Charaktere nicht auf, wie z. B. Augustus Ex-Freundin oder Hazels Schulfreundin. Im Film (Spoiler?) sagt Hazel ihrem depressiven Lieblingsautor die Meinung und lässt in auf der Straße stehen, während sie sich im Buch beinahe "versöhnen". Das Wort "OK" hat im Film auch eine viel größere Bedeutung, z. B am Schluss.

Die bilder

Habe fast gelacht

0

Was möchtest Du wissen?