Das richtige make-up bei stark fettender haut

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Make-up bei fettiger Haut ist in der Tat nicht ganz einfach. Das Fett löst das Make-up mehr oder weniger auf, so dass mittags schon das meiste verschwunden ist.

Du könntest das "All Matt Plus" von Catrice probieren, das wird bei Mischhaut und fettiger Haut sehr gelobt. Natürich musst du trotzdem abpudern und mit "Oil Control"-Papierchen abtupfen.

Wenn das auch noch zu fettig ist, nimm nur Puder.

Vielleicht findest du auch hier noch den einen oder anderen nützlichen Tipp: http://www.paulaschoice.de/learn/besonders-fettige-haut/

Ich würde empfehlen, eine Feuchtigkeitscreme zu verwenden, die dazu beitragen würde Ihre Haut davor zu bewahren, ölige .. Versuchen Zenmed der Talg (Öl) Regelfeuchtigkeitscreme, die den Ölstand auf der Haut auszugleichen und halten Sie Ihr Gesicht leicht mit Feuchtigkeit hilft beim Wegnehmen der Fettigkeit und Fettigkeit von Ihrem Gesicht. Es ist eine sehr gute Feuchtigkeitscreme für fettige und zu Akne neigender Haut.

Ich habe das gleiche Problem.. Bin allerdings kein Make up Fan deshalb benutze ich einfach nur meine basische Gesichtscreme, lasse diese trocknen... Benutze dann für unreinheiten Rötungen usw einen Abdeckstift oder Concealer (silikonfrei) und darauf dann ein Mineralpuder. Und obwohl ich es nicht geglaubt hätte, es deckt alles ab und fühlt sich super an. :)

Puder entfettet deine Haut und mattiert sie

Von Manhattan. Ist in so einer schwarzen Tube. Da steht auch "Matt" drauf. Hat mir nach langer Suche endlich helfen können.

fettige haut hat eine ursache: falsches essen, eine maske kann das nicht beseitigen

putzfee1 06.03.2015, 20:53

Fettige Haut bekommt man definitiv nicht durch eine falsche Ernährung, sondern durch Hormone, die während der Pubertät vermehrt ausgeschüttet werden. 

1
FCKOS 06.03.2015, 21:31
@putzfee1

wenn das so ist, warum bekommen erwachsene fettige haut, pickeln und akne?

0
Pangaea 06.03.2015, 21:44
@FCKOS

Die meisten Erwachsenen mit Pickeln und Akne "bekommen" es nicht erst im Erwachsenenalter, sondern "behalten" es auch nach der Pubertät. 

Fettige Haut und Akne werden ausgelöst durch das Zusammenspiel zwischen männlichen Hormonen und der Empfindlichkeit der Talgdrüsen auf eben diese Hormone. Das erklärt, warum nicht alle Männer Akne haben, trotz hoher Testosteronwerte (die Talgdrüsen reagieren bei ihnen nicht so stark) und warum manche Frauen trotz normaler (d.h. bei Frauen niedriger) Testosteronwerte Akne haben (die Talgdrüsen reagieren besonders empfindlich).

Es erklärt  ferner, warum Dopingprüparate als typische Nebenwirkung Akne auslösen, warum Pillen mit Antiandrogenen bei Frauen so hervorragend gegen Akne wirken, und warum manche Frauen in den Wechseljahren Akne bekommen (die weiblichen Hormone sinken ab, die männlichen  gewinnen die Oberhand).

Die Ernährung braucht man da nicht zu bemühen.

1
FCKOS 06.03.2015, 21:49
@Pangaea

du gibst es dir offensichtlich mühe, aber deine darstellung stimmt nicht

0
putzfee1 07.03.2015, 00:04
@FCKOS

deine darstellung stimmt nicht

Belege bitte das Gegenteil! Du stellst hier dauernd Zusammenhänge mit der Ernährung her, wo es keine gibt! Aber beweisen kannst du es offensichtlich nicht. 

0
FCKOS 07.03.2015, 00:07
@putzfee1

ich weiss was ich weiss und dir bin ich keine rechenschaft schuldig

0

Was möchtest Du wissen?