Das Problem "Röhrenjeans"

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Reißerschluss aufmachen, unteres Ende des Hosenbeins etwas über die Ferse ziehen und dann mit dem anderen Fuß draufstellen. Bein rausziehen. Das andere Bein geht dann einfacher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nachtflug
29.08.2012, 00:53

Ja, klappt sehr gut, wenn die Hose nicht knall-eng ist.

0

entweder andere schnitte bei hosen suchen, eine nummer größer, oder beim ausziehen gleichzeitig auf links ziehen.

wo kaufst du denn normalerweise deine hosen? ich weiß, dass die bei tally weijl zum beispiel ziemlich doof geschnitten sind, sodass man eine größere größe nehmen müsste, als die eigentlichen beine bräuchten, damit die hose auch bequem ist.

ich kaufe meine hosen eigentlich jetzt nur noch bei H&M, weil die da einfach am bequemsten sind und an schönsten an mir aussehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich bin zwar kein mädhcen aber zieh dich dich einfach so aus, dass die sich umkrämpelt halt das dann das was sosnt innen ist außen ist und dann nur noch über den fuß.. halt zuerst so hinsetzen dann hintern hoch und so drüber ziehen :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nachtflug
29.08.2012, 00:52

Das wird aber an den Fesseln problematisch, weil es sich da wegen der Doppel-Naht am Ende meist nichts mehr krempeln lässt.

0

Hallo LaFleurNoir :)

ich glaube eine wirklich gute andere Methode gibt es nicht. Die liegen ja beinahe so Haut eng, dass man da einfach nicht mehr herauskommt ;)

Ich hingegen nutz meist die Methode das ich sehr lang unten dran zieh(am Hosenende) und da geht das ganze ohne Gehopse... aber das sieht natürlich auch sehr witzig aus^^

Vlt. in Zukunft welche die etwas weiter sind kaufen.. das geht doch auch oder?

LG

KathiW :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Annemaus85
29.08.2012, 00:41

Ja, ich ziehe dann auch immer unten am Hosenbein. Man sollte dabei bestenfalls sitzen (Hose vorher oben runterziehn). ;)

0

Jemanden unten ziehen lassen, geht am schnellsten, und dabei machst Du wohl noch die beste Figur.

Du kannst Dich aber auch auf die Bettkante setzen, die Hose runterziehen, wie auf dem Lokus, und dann unten die Hose über den Fuß ziehen. Elegant ist das zwar nicht, aber effektiv.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kauf dir eine eine nummer größer?ich hab nur röhrenjeans und muss mich nicht verrenken um die auszuziehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Annemaus85
29.08.2012, 00:39

Dann schlabbert sie ja. -.-

0

Müssen wir dir denn wirklich erklären wie man eine Hose auszieht ?? wenn es nicht auf die Weise geht, die dir deine Mutter vor JAHREN beigebracht haben SOLLTE, dann ist die Hose einfach zu eng

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich quele mich raus, hauptsache es schaut gut aus! :) aber du kannst leggings anziehen! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

trag so was bloß nicht vorm beabsichtigten GV ..... könnte peinlich werden ;-).
Warum macht Ihr auch immer allen Modescheiss mit?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, sorry... ich bekomm da sogar manchmal nen Krampf, wenn die zu eng ist, wenn ich mein Bein komisch halte und wie bekloppt dran ziehe. ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?