Das Prinzip der 450€ Jobs?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Als Schüler hast du ja sowieso nur am Nachmittag Zeit, also begrenzt sich deine Einsatzzeit ganz natürlicherweise auf wenige Stunden in der Woche.

Solltest du noch minderjährig sein, fällt der Samstag als Arbeitstag gesetzlich aus.

Der aktuelle, gesetzliche Mindestlohn beträgt 8,84 Euro pro Stunde. Es gibt Branchen, in denen bei Minderjährigen davon abgewichen werden darf und es gibt Branchen, in denen der Lohn gesetzlich festgeschrieben deutlich höher liegt.

In meiner Branche gehen Schüler mit 10 Euro pro Stunde nach Hause, müssen also "nur" 45 Stunden im Monat arbeiten, um die 450 Euro zu verdienen. De facto ist das aber selten möglich, weil die Schule eben die Hauptrolle spielt.

Das Prinzip des 450 EURO Job besteht darin,das Teile der Berufstätigen für einen Mindestlohn arbeiten.ich will damit sagen,würde jeder entsprechend seinen Leistungen gerecht entlohnt werden brauchten wir den Mindestlohn nicht und den 450 € Job ebenfalls nicht.Die Rente würde völlig ausreichen.

Vieleicht ein Beispiel: Hat man 20 Jahre im Mindestlohnsektor gearbeit bekommt man eine Rente von ca.800-870 €.Es macht sich eigentlich aus der Einsicht in die Notwendikeit zu überleben sich einen Job zu suchen auf der 450 € Basis.Mit der Rente + 450 € (Man kann keine großen Sprünge machen aber man kann leben.)

Archimedes777 30.06.2017, 00:29

Manche Firmen sagen,das sie mehr zahlen als den Mindestlohn,was sie nicht sagen ist,dass Zuschläge Für Sonn.- u.Feiertage gekürzt wurden.Feiertage von 100%  Zuschlag auf 50% und Sonntag Zuschläge von  30% auf 15%.Diese Vorgehensweise sollte einen gewissen Ausgleich zum zu zahlenden Mindestlohn schaffen.

Geld verdient man im Mindestlohnbereich nur in den Stunden erbracht werden,Soviel zur Ergänzung meiner Antwort.

0

die stundenzahl nach unten ist irrelevant...und wie die bedingungen bei dem jeweiligen arbeitgeber sind,kannst du nur mit ihm klären

du solltest generell darauf achten ,das der stundenlohn nicht zu gering ist....einen vollzeitjob für einen hungerlohn machen ,ist nicht sinn und zweck der sache

Der Mindestlohn beträgt 8,84 € also geht deine Rechnung schon nicht auf. 50,9 Stunden sind es.

Muss man auch nach unten hin eine Stundenzahl einhalten ?

Nope.

Und wie flexibel sind die Arbeitszeiten bei einem Job als Lagerhelfer in einem Kleinunternehmen ?

Frag das Unternehmen, die wissen das.

Ich bräuchte da einfach mal generelle Infos weil ich das gesamte Konzept der 450€ Jobs noch nicht verstanden habe.

Du arbeitest und bekommst Geld dafür. Alle anderen Umstände sind Verhandlungssache mit dem Unternehmen.

Seit Januar diesen Jahr ist der Mindestlohn bei 8,84 € steht im vertrag was anders mache die drauf aufmerksam.

Laos ich habe auch neben der schule 450 Euro Job gemacht, die hat genau geachtet das keiner im laden über 450 Euro kommt (außer es ist eine voll zeit stelle).

Achte drauf das du nicht mehr eingeteilt wird als die Stunden die du darfst. Wenn du schon 50 Euro drüber bist werden die fast 100 Euro für die Sozialversicherungen abgezogen, die mehr Arbeit lohnt sich dann nicht.

Was möchtest Du wissen?