Das Praktikum hat keinen Sinn?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich kann jetzt nur von uns ausgehen, also der Schule meiner Kinder...die machen auch zwei Praktikas. Das eine können sie sich aussuchen, bei dem anderen sind sie verpflichtet ein soziales Praktikum zu machen.

Ich finde das auch gut so... es tut Menschen grundsätzlich immer ganz gut zu sehen, das es anderen schlechter geht...also unterstütze ich das mit dem sozialen Praktikum... Allerdings weiß ich ja auch nicht, was für eine Art Praktika bei euch vorgeschrieben sind.

Und wegen deinem Führerschein...es wird dir in deinem Leben öfter so gehen, das du Sachen, die du gerne machst oder machen willst, nach hinten verschieben musst, weil dir Verpflichtungen dazwischen kommen. Es geht doch hier nur um 14 Tage...nicht um Monate oder Wochen, also reg dich mal ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Praktika haben nie NAchteile. Du bekommst Einblick in Berufe Deiner Wahl, hast für spätere mögliche Bewerbungen schon mal einen Fuß in der Tür, wenn Du dich gut anstellst und lernst das Berufsleben kennen. In das würdest Du ohne Praktikum sonst völlig unvorbereitet geworfen. Man sollte für den Beruf, den man später machen möchte, auf jeden Fall immer ein Praktikum machen, um böse Überraschungen zu vermeiden. Also: klar brauchst du das Praktikum. Nebenjob kommt immer nach SChule und allem Drumrum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein weiteres Praktikum hat nur Vorteile, die Erfahrungen, die man dort macht, kann man später in Ausbildung und Beruf sehr gut gebrauchen und in weiteren Bewerbungen später macht sich das auch gut im Lebenslauf.

Warum bitte kannst du am Wochenende nicht deinen Nebenjob ausführen, das Praktikum geht in der Regel Montag bis Freitag, auf alle Fälle nur 5 Tage die Woche. Das sollte nun wirklich kein Problem sein.

Das Praktikum geht nur 2 Wochen, später musst du täglich lange arbeiten und alles andere muss auch gehen. Ist also eine gute Übung für dich. Und in der Zeit nach dem Praktikum kannst du die verpassten Fahrstunden schnell nachholen.

Wie macht deine Fahrschule das mit den vorgeschriebenen Nachtfahrten, wenn die abends keine Fahrten machen. Ich war in einer Ganztagsschule und habe gerade mein Abi gemacht und hatte daher oft nur Abends und Samstags Zeit für die Fahrschule, und das immer und nicht nur 2 Wochen lang. Und das ging auch.

Es ist vieles machbar, wenn man es will. Ich bin ganztags berufstätig, Pendler, alleinerziehend, nach der Arbeit habe ich Chauffeurtermine für meine Kinder, gehe Einkaufen, erledige Behörderngänge und Arzttermine, Kochen und Aufräumen muss ich auch. Und ich habe keine 3 Monate Ferien und ich sage dir, es geht alles, wenn man es will und es gehen muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den Sinn gibt es tatsächlich nicht es ist einfach so festgelegt das in der Schulzeit 2 Praktika absolviert werden. Liedergottes
Ich hab mich das auch ständig gefragt damals. Es soll wohl einfach nur dazu dienen Erfahrungen in der Arbeitswelt gemacht zu haben und zu schauen ob es etwas ist was man sich vorstellen könnte selbst zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach das Praktikum bei jemanden der selbständig ist,die Unterschreiben dir auch so die Anwesenheit. Am besten Fotografen, die sind oft sehr locker.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gehört einfach dazu! In der Regel kann man sich die Praktikumsstelle ja selbst aussuchen dann hättest du halt besser aussuchen müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?