Das Philosophiestudium

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein reines Philosophiestudium? Da wird es extrem schwer, eine Stelle zu finden. Sehr sehr sehr schwer. Davon abgesehen studiert man Philosophie aus Interesse und nicht mit Blick auf die berufliche Zukunft (auch wenn es natürlich im ersten Moment verständlich erscheint).

Was genau du lernst kann man nicht so sagen. Du hast diverse Module und kannst diese mit thematisch höchst unterschiedlichen Seminaren belegen, die du nach deinen eigenen Vorstellungen auswählst. Daher kann man nicht sagen "Du wirst Dieses lernen, Jenes nicht".

Ein Philosophiestudium führt normalerweise in die Arbeitslosigkeit, es sei denn , man hat einen beruflichen Plan oder macht ein Lehramt-Studium Philosophie mit Zweitfach. Was genau in diesem Studienfach vermittelt wird solltest Du googeln oder die Studienberatung fragen. Ich kenne einen ehemaligen Lehrer, der die Fächer Philosophie und Religion studiert hatte.

Was möchtest Du wissen?