Das Pferd soll jetzt plötzlich Bandagen tragen obwohl er es noch nie getragen hat?! gut o.schlecht?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ich antworte ausnahmsweise ein zweites mal, weil mir seit gestern etwas klargeworden ist... keine antwort im eigentlichen sinne, sondern ein appell!!!

ein gesundes pferdebein braucht beim schonenden reiten keine bandage.

ich wünsch euch mit dem pferd alles gute... vielleicht könnt ihr euch ja einig werden und ihn ganz übernehmen und ihm eine lebensstellung geben... ich denke, das pferd hat es verdient, dass ihr alle an einem strang zieht...

ein pferd in diesem alter aus einer erbschaft ist ja meist nicht mehr verkäuflich - und da es bei nichtinteresse der erben einfach nur schnell weg soll, endet es in neunzig prozent der fälle beim schlachter...

in diesem fall würde ich ausnahmsweise sagen: einer der wenigen fälle, wo ich es vehement befürworten würde, das pferd vor dem schlachter zu retten!!!

tut euch selbst einen gefallen, haltet zusammen und macht bei dem pferd alles so, wie es immer gemacht worden ist. bitte lasst die bandagen runter...

und diese antwort würde ich vielleicht doch ausdrucken und sie den andern präsentieren...

alles gute - haupftsächlich dem pferd... es ist von euch abhängig - tragt die verantwortung für das leben des tieres, BITTE!

und ich bitte um ein möglichst hohes voting für die frage selbst - jeder DH für die frage selbst ist eine kleine chance für das pferd...

danke :-)

1

Was sagen denn die anderen 4 dazu, wenn ihr euch zu 6 um das Pferd kümmert ? Abgesehen davon, dass es wirklich Blödsinn ist, ein Pferd, was jahrelang sehr gut ohne die Dinger ausgekommen ist, plötzlich zu bandagieren, würde ich an die Dame appellieren, dass ihr euch doch im Sinne der verstorbenen Besitzerin um das Pferd kümmern solltet. Wenn die also gegen die Bandagiererei war, würde sie sicher nicht wollen, dass es jetzt bandagiert ist, nur weil sie keinen Einspruch mehr erheben kann.

Wer trägt denn die Kosten für dieses Pferd ? Kann diese Person kein "Machtwort" sprechen im Sinne von "Wer zahlt, schafft an" ??

tja das steht noch in den sternen , da die wohnung noch nicht vreigegeben ist usw. momentan zahlen die Reitbeteiligungen von ihm . Die anderen werde ich noch fragen aber wir sind schon zu 2 die es lassen würden .Ich sage ihr jedes mal das die verstorbene besitzerin das nie wollte aber ich kan auch genausogut mit einer wand reden !! ich weiß echt nicht mehr was ich der noch sagne kan um es ihr auszureden !!(ich denke die nimmt mich auch nicht richtig wahr , den sie ist schon 17 & ich erst 14!)

0

wenn das pferd gesunde beine hat, bekommt es durch die stauwärme vermutlich einen sehnenschaden und dem verkleben der sehnen. gerade bei einem etwas älteren kandidaten kann das die einsatzfähigkeit erheblich verkürzen.

warm in dem sinne ist es ab etwa 8 grad celsius.

nützt aber nichts, internetantworten zu präsentieren. wenn die nächste hufbearbeitung fällig ist, soll der hufbearbeiter ihr das passende dazu sagen.

hm ok ich dachte wen ich ihr das mal zeige dan wirds was weil sie hat ein dermaßen Sturkopf (z.b. hat sie mit auch verboten bei 30° celsius (!) den schweif zu waschen ..usw.) Also soll ich nechstes mal den Hufschmied fragne ob es notwendig ist oder nicht ? (ist es ja eh nicht ...) danke für deine antwort

0

Ist longieren schlecht fürs Pferd?

Ich habe meine Reitbeteiligung letztens longiert und die Besitzerin meinte dann ich soll das nie wieder machen, weil das total schlecht für die Beine ist :/ Stimmt das? Ich wollte eigentlich nur, dass sie etwas lockerer wird.. LG

...zur Frage

Bandagen-Ja oder Nein?

Hey, ich möchte meiner RB gerne Bandagen kaufen. Jedoch bin ich mir nicht sicher.Ich habe im Internet schon danach gesucht und da stand auch, dass Bandagen für Pferd und Reiter gefährlich sein können, weil sie sich vielleicht lösen oder so. Ich habe jetzt ein bissel Angst :) Aber andererseits finde ich die schöner als Gamaschen. Ich habe auch noch nie bandagiert, meine Freundin kann das und will mir das zeigen. Ich meine irgendwann muss ich das doch auch mal lernen oder?? Was nehmt ihr? Bandagen oder Gamaschen? Und was ratet ihr mir?? LG Destimona

...zur Frage

Milben beim Pferd

Hey, meine Reitbeteiligung hat Milben an den Beinen.. Erstmal die Frage: Wie bekomme ich sowas wieder weg? Der Besitzerin scheint das egal zu sein aber das Pferd hat schon ganz kahle Beine und man kann das Fell einfach so abziehen. Habe auch schon ein Shampoo vom Tierarzt ausprobiert aber das hat garnichts gebracht.. Meine zweite Frage ist, ich mache ihr immer Bandagen zum Reiten an die Beine..Da ich aber wahrscheinlich bald ein eigenes Pferd bekomme möchte ich wissen ob die Milben aus den Bandagen rausgehen wenn ich die einmal wasche. Ist dies der Fall? Ich würde die gerne auch bei meinem Pferd verwenden. Vielen Danks schonmal im Vorraus! LG

...zur Frage

Pferd nach langer Stehpause Futter geben?

Hallo liebe Community,

Ich habe eine Frage: Also, in dem Reitstall wo ich mein Pferd untergestellt habe, gibt es einen Isländer, der von seiner Besitzerin in den letzten Monaten ziemlich vernachlässigt wurde. Er steht nur noch mehr auf der Weide und frisst, sein Fellwechsel hat noch nicht angefangen (Tierarzt war eh schon da) und hat auch sonst nichts gemacht. Und er hat mir einfach ziemlich leid getan ,deswegen habe ich die Besitzerin gefragt, ob ich ihn wieder aufbauen darf. Ja alles schön und gut aber meine Frage ist: soll ich ihm nach dem Reiten Futter geben und wenn ja welches? Die Besitzerin meinte , dass ich nicht brauche, aber ich würde schon vielleicht Mineralstoffe oder so.

Ich bitte schnelle Antwort

Lg.

...zur Frage

Unfallversicherung beim Reiten

Nach langem Überlegen habe ich mich für eine Reitbetiligung entschieden und fange nach langer Zeit endlich wieder mit dem Reiten an. Die Besitzerin meines zukünftigen Pflegepferdes meinte jedoch zu mir, dass das Pferd zwar versichert ist, ich jedoch nicht. Was für eine Versicherung brauche ich da um mich selbst zu versichern? Es ist ja schließlich nicht mein eigenes Pferd und reicht eine normale Versicherung da aus oder gibt es für das Reiten eine besondere?

...zur Frage

Gamaschen & Bamdagen helfen sie oder nicht?

Hallo mir wurde gesagt das Gamschen und Bandagen dem Pferd helfen und andere sagen es wäre schlecht für die Sehnen . Beim Bandagieren habe ich immer Bandagierunterlagen drunter . die gamaschen hat sie nur für die Spring- & Dressurstundem drauf . Nun meine frage da mein Pferd sich nach den kratzer ihnen an den Gamaschen streift .... Helfen die nun oder nicht ?? und die Bandagen ??

sorry für den Verwirenden Text 😀

lg Ilovetinker

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?