Das Paket "Systemeinstellungen" neu installieren -!?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo

ich habe einem Kollegen Ubuntu 12.04 installiert. Jetzt hat der zwei Probleme.

Na da hast Du aber eine gute Arbeit geleistet ;-)

Das erste ist: das bei seinem Laptop(Sony vaio - SVF 15A 1M2 EB) keine Wlan-netze angezeigt werden

Wird denn die Hardware richtig erkannt und angesprochen?

lspci -nnk | grep -IA2 "net"
Das zweite ist: das wenn er unter "Systemeinstellungen" den Button "Netzwerk" anklickt, sich das gesamte Fenster von "Netzwerk" und "Systemeinstellungen" sofort schließt.

Dann startet man es mal aus der Konsole heraus um Fehlermeldungen zu erhalten.

Ich habe ihm den Netzwerk-manager schon neu installiert(ausgetauscht)

sudo apt-get remove --purge PAKETNAME

deinstalliert alles und entfernt auch die Konfigurationsdateien.

Ich fürchte aber das dass nichts bringen wird wenn es sowieso noch nie ging.

jedoch ohne Erfolg.

Es ist bei einem GNU/Linux-System naiv anzunehmen das ein Neustart oder ein Neu-Installieren ein Problem löst. Es geht - oder es geht nicht.

Was zeigt denn:

ping -c3 google.de || ping -c3 8.8.8.8 
cat /etc/resolve.conf
route -n

Linuxhase (der in Essen (nähe Bahnhof/Etap Hotel) mal einen Döner gegessen hat der trotz viel "Scharf" nur fade war)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von roffermann
05.02.2015, 17:10
> Na da hast Du aber eine gute Arbeit geleistet ;-)

Wieso ich steh auf 12.04 und es wird doch noch bis 2017 gepflegt. Wenn 14.04 mal mithalten kann werde ich ev. darauf umsteigen. Deine Suse ist doch sicher auch schon etwas älter.

> sudo apt-get remove --purge PAKETNAME

Das Problem ist u.a. das, wenn ich den Netzwerkmanager vollständig deinstalliere, ich schon eine Neuinstallation von DVD als Quelle starten müßte, und ich weiß nicht ob ich das alles richtig eingestellt bekomme(so das es auch klappt) und weiß nicht ob das Paket so einfach auf DVD zu finden ist.

Was die Befehle angeht, werde ich erst gleich nach 6 Uhr Zugang zu seinem Laptop bekommen können. Werde das Ergebnis aber dann mitteilen.

> Linuxhase (der in Essen (nähe Bahnhof/Etap Hotel) mal einen Döner gegessen hat der trotz viel "Scharf" nur fade war)

Man sollte auch besser Gyros-Pita essen. Schmeckt mir viel besser.;-) Gruß Goofy

0
Kommentar von roffermann
05.02.2015, 19:24
> lspci -nnk | grep -IA2 "net"

Bringt zwar folgende Ausgabe aber Wlan-netze empfängt der trotzdem nicht.

     lspci -nnk | grep -IA2 "net"
02:00.0 Ethernet controller [0200]: Realtek Semiconductor Co., Ltd.               RTL8111/8168/8411 PCI Express Gigabit Ethernet Controller [10ec:8168] (rev 06)
Subsystem: ASRock Incorporation Motherboard (one of many) [1849:8168]
Kernel driver in use: r8169

Wir haben auch schon die 14.04 unter "ausprobieren" getestet doch auch bei der kein Wlan-netz. Es hieß ja, daß 12.04 eventuell zu alt ist. Das Laptop ist recht neu, doch eigentlich müßten die neusten Treiber auch bei einem Update gezogen werden. Es werden auch nicht die vorhandenen Wlan-netze angezeigt. Das Laptop hat auch Win 7 und 8 drauf und bei denen funktioniert der Empfang des Wlan-netzes. Die Hardware ist also nicht deaktiviert. Woran kann es liegen??? Eine Frage an den Fachmann.. Unter ifconfig zeigt der nur ethernet und lo an. Samma...

0

Gibt es einen besonderen Grund für 12.04 statt 14.04?

Zur eigentlichen Frage: Was sagt denn lsusb und iwconfig? Bitte beide Ausgaben in Codeblocks posten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von roffermann
04.02.2015, 09:46

Ich habe mal 14.04 ausprobiert, doch 12.04 gefiehl mir besser weil es derzeit noch besser unterstützt wurde (mehr Programme und ausgereifter). Das mit den Befehlen kann etwas dauern da ich den erst erreichen muß. Werde dann versuchen die Ausgabe mittels PasteBin zu posten(wenn die Ausgabe viel Platz einnimmt). Besten Dank.

0
Kommentar von cheater67
04.02.2015, 10:06

@PhotonX wieso denn 14.04? Vor ein paar Tagen kam doch 14.10 raus.

0
Kommentar von cheater67
04.02.2015, 10:38

Naja das update ist ja keine grosse sache.

    sudo apt-get dist-upgrade

Dann einmal neustarten und schon hat man die neue version. Ist bei ubuntu viel einfacher als bei windows.

0

Was möchtest Du wissen?