Das Öl Norwegens?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Weil die Norweger wissen, dass ihre Ressourcen endlich sind, legen sie die Einnahmen aus dem Ölgeschäft in einem riesigen staatlichen Fonds an.

Norwegen hat aufgrund des Ölhandels keine Staatsschulden und baut mit den Überschüssen ein Vermögen auf, das sie global verteilen und somit möglichst krisensicher in die Zukunft retten wollen.

Das Volumen des Fonds beläuft sich inzwischen auf etwa 700 bis 800 Milliarden €.

https://de.wikipedia.org/wiki/Staatlicher\_Pensionsfonds\_%28Norwegen%29


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geht das jemals aus? Das hört man schon seit 30 Jahren. Und immer finden sich neue Felder und neue Technologien um tiefer zu bohren...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann erzeugen die Ihren Strom weiter aus Wasserkraft und lachen sich einen Ast ab, über die Länder, die von Ölimporten abhängig sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?