Das neue zu Hause "heimischer" machen (Umzug, Bruder.. )

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Mmmmhhh für deinen Bruder ist das Ganze sicher besonders schwer, da er sich ja nicht äußern kann. Ihr solltet versuchen sein Zimmer als erstes fertig zu stellen. Ansonsten können helle, warme Farben und indirekte Lichtquellen dafür sorgen, dass ein Zimmer gemütlicher werden. Vielleicht hilft das ja schon etwas. Wünsche euch viel Erfolg im neuen zu Hause.

Minasyiel 27.08.2012, 20:23

Danke :) Der Tipp mit den Indirekten Lichtquellen ist gut! Vielen Dank :)

0

wie war denn sein zimmer vorher dekoriert? ist da nichts mehr brauchbar? ich habe seit mehr als 10 jahren einen geistig behinderten pflegesohn. er hat immer wieder ein neues spezielles interesse. im moment sind es dinos in allen größen und variationen. seine selbst gemalten bilder kommen immer bei ihm an die wand. was hat dein bruder für interessen? ihr solltet wirklich so viel als möglich von seiner früheren einrichtung und deko benützen. selbst wenn ihr - deine eltern und du - euch über alles neue freut, ist es für ein behindertes kind ein graus, sein gewohntes umfeld zu verlieren. mein pflegesohn hätte vor ein paar jahren bei uns ein größeres zimmer bekommen können, aber er wollte unbedingt sein gewohntes behalten. also, wenns einigermaßen möglich ist, gebt ihm seine alten möbel, wandfarben, lampen und dekoration wieder. was die nachbarn betrifft: stell dich mit deinem bruder bei den direkten nachbarn vor, dann hören die neugierigen blicke auch wieder auf. alles gute

Was möchtest Du wissen?