Das Lehrlingsgeld meiner Söhhne wird von mein Harz 4 abgezogen,kann ich von ihnen Kostgeld verlangen (Sie verdienen 350-400 Euro)?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

was hälste davon selbs arbeiten zu gehn

klar köntes du kost geld verlangen wiso auch nicht wen sie bei dir essen das ist aber so eine sache wen die dem amt bescheid geben das die zb 60 euro im monat an kostgeld abdrücken mal 2 wären  120 euro   die das amt dan noch mals abziehen werden

ich weiß ja nicht wie euer verhältnis ist  aber im grunde ja kanst du

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AntwortMarkus
19.11.2016, 21:21

Die ziehen gar nichts noch mal ab  weil die ja bereits das Geld abgezogen haben vom RegelSatz. 

Eben aus dem Grund weil sie davon ausgehen dass das Geld ja nun zur Verfügung steht was die Jungs da verdienen.

0
Kommentar von beangato
19.11.2016, 21:31

@Frank...

Erstens weißt Du so gar nicht, warum die Mutter/der Vater zu Hause ist.

Zweitens solltest Du nur antworten, wenn Du wirklich Bescheid weißt - Deine Antwort ist nämlich falsch.

Was schon angerechnet wurde, kann nicht nochmal verrechnet werden.   

0

Das musst Du sogar.

Der Satz für Deine Kinder wird ja nicht mehr voll ausgezahlt. Leben müsst Ihr auch. Also müssen sie Dir was geben.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Einkommen deiner Söhne wird mit dem Geld für eure Bedarfsgemeinschaft verrechnet. Die entsprechende Summe fehlt ja dann der Bedarfsgemeinschaft und muss von deinen Söhnen eingebracht werden. Vom gekürzten Hartz-IV könnt ihr ja nicht leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na das "Kostgeld" ist ja damit wohl abgegolten.

Sag mal, findest Du das Deinen Kindern gegenüber nicht ein bißchen frech?

Ich hätte an ihrer Stelle schon nen "Hals", dass mir von meinem Lehrgeld für die Eltern das Geld abgezogen wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von beangato
19.11.2016, 21:33

Soll die Mutter/der Vater verhungern? 

0

Was möchtest Du wissen?