Das Leben nach einer Skoliosen-OP?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi. Ich wurde im Dezember wegen meiner Skoliose operiert. Ich hatte unten 63 und oben 69 Grad (oder umgekehrt). Zu der OP an sich kann ich nicht mehr sagen als deine Ärzte, wenn es so weit kommen sollte, aber über die Folgen. Ich darf mein ganzes Leben keine Berufe ausführen, in denen ich schwere körperliche Arbeit verrichten muss. z.B. Krankenschwester, Krankenpfleger, Bauarbeiter, Tierpfleger, usw. Alles wo man schleppen muss in etwa. Außerdem ist es mir unmöglich, meinen Rücken zu biegen. Ich sitze immer gerade. Da gewöhnt man sich aber nach einer Zeit dran, obwohl es in den ersten Monaten super komisch war. Die unmittelbaren Folgen waren natürlich die starken Schmerzen. Ich war nach der OP 2 Wochen im Krankenhaus und konnte mich in den ersten Tagen nicht mal alleine auf die Seite drehen. Eine erniedrigende Erfahrung. Die schlimmsten Schmerzen hat man übrigens die ersten 4 Tage, danach geht es plötzlich leichter. Nach 4 Monaten haben die meisten laut meinen Ärzten (9 von 10 Fälle um genau zu sein) keine Schmerzen/Probleme im Alltag mehr. (Ich hab 7-8 Monate gebraucht.) Ich hab in den Monaten des Herumliegens (sitzen, laufen, stehen war enorm anstrengend und schmerzhaft, weswegen ich 3 Monate nicht zur Schule konnte und dann nur mit einer Liege, damit ich mich zwischendurch ausruhen konnte) logischerweise meine ganzen Muskeln abgebaut, was normal ist nach dieser Operation. Also muss ich in der Woche 2 mal zur Krankengymnastik gehen und meine Übungen jeden Tag alleine wiederholen. Außerdem hatte ich den ersten Monat große Probleme mit der Nahrungsaufnahme, weil mir immer schleht war (keine Ahnung ob wegen der Schmerzen oder der Medikamente oder beides) und ich mein Essen meistens ausgekotzt hab. Dadurch hab ich tatsächlich 8 Kilo abgenommen. Klingt viel, ist aber wirklich wahr. Und generell kann man sagen, dass sport ein Jahr tabu ist, Schwimmen darf man nach 3 Monaten wieder, Fahrradfahren vorsichtig nach 6 Monaten. Sportarten wie Basketball, wo man gezwungenermaßen Körperkontakt hat, darf man 2 Jahre nicht machen, wegen der Unfallsgefahr. Ich weiß, dass ich jetzt nur haufenweise negative Sachen aufgezählt habe, aber mir fällt irgendwie nichts positives ein. Jetzt geht es mir allerdings so gut wie seit anderthalb Jahren nicht mehr. Ich bereue die OP nicht. Sorry, dass ich keine Absätze gemacht hab, und viel Glück dir!

Giryl2000 13.08.2015, 19:23

okayyy..das macht mir schon ziemlich Angst,muss ich zugeben..Aber trozdem vielen Dank für die Antwort!

0
Cinder67 13.08.2015, 19:37

Das muss dir keine Angst machen. Wenn ich mich nicht operieren lassen hätte, hätte ich mein ganzes Leben lang Schmerzen gehabt und nicht nur wenige Monate. Ich weiß das ziemlich sicher, da mein Vater auch Skoliose hat, seine ist jedoch nicht mal so stark wie meine war.

0

Hallo 😊 Ich habe eine Skoliose von 83° oben und 71° unten und werde nicht operiert. Ich bin sehr dehnbar und bei mir kann noch viel gemacht werden. Egal wie sehr man das Korsett sieht zieh es an! Ich hatte es nie an und habe meine Übungen nicht gemacht und deshalb wurde meine Skoliose so viel schlechter. Ich habe schon 2x die Klinik in Bad Sobernheim besucht und sie waren alle sehr zuversichtlich. Soviel wie du jetzt hast hatte ich beim ersten Röntgen 2013. Kopf hoch! Kannst auch mal auf meinem Blog vorbeikucken , ich versuche jeden Tag einen Text hochzuladen aoyeblog.wordpress.com ❤

Bin auch operiert worden, an Kyphose. Ist ja sowas ähnliches wie Skoliose... kannst mir auch gerne Fragen stellen.

Allgemein kann man das aber so nicht sagen, wie es einem danach geht, weil es halt jedem unterschiedlich danach geht. Ich weiß nicht wie alt du bist, aber im Jugendalter helfen Korsetts meistens noch ganz gut, darauf würde ich mich erstmal verlassen... einfach zu einem guten, erfahrenen Orthopäden gehen, zu einem guten Korsettbauer...

Ich bin an meiner Kyphoskoliose operiert worden. Du kannst mich gerne privat anschreiben und Fragen stellen, ich schick dir eine Freundschaftsanfrage.

Ansonsten kann ich dir dieses Forum zu dem Thema empfehlen: 

www.skoli-op-forum.de 

Was möchtest Du wissen?