Das Leben macht kein Sinn?

39 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du hast im Prinzip recht. Denke da genauso. Durch den ganzen Kapitalismus kram besteht der großßteil des Lebens aus arbeiten. Aber das schlimmste ist: du arbeitest nicht für dich sondern für den Traum irgendeines anderen. Das kann es nicht sein... der einzige Sinn den ich im Leben sehe ist herauszufinden was dir spass macht und was dich erfüllt. Wenn du das hast ist es zumindest erträglicher. Ansonsten sind wir einfach nur Organismen die sich zum überleben Fortpflanzen und dann den Löffel abgeben. Wie jedes beliebiege Tier halt. Leider ist unsere Rasse so "schlau" dass sich regeln Gesellschaften, Leistungsdruck und Gier entwickelt haben.

Wenn du mich fragst wäre ein Leben wie in der Steinzeit cooler. Einfach nur umherstreifen jagen essen und leben halt.

Andererseits gibt es sachen wie Internet, Freizeitparks und viele coole Dinge mit der du deine Freizeit verbringen kannst. Nur eben halt an 2 Tagen^^

Wenn du die Eier hast solltest du dir ein eigenes Business aufbauen damit du arbeiten kannst wann wo und vor allem was du willst.

DU selbst musst deinem Leben einen Sinn geben. DU bist für dein Leben verantwortlich und hast es in der Hand, etwas daraus zu machen.

Überlege, welche Arbeit dir  gefallen könnte. Vermutlich hast du den falschen Beruf ausgewählt. Evtl. haben deine Eltern dich bei deiner damaligen Berufswahl zu sehr beeinflusst.

Es ist nie zu spät. Versuche, deinen Job zu wechseln bzw. umzuschulen. Wenn das nicht möglich ist, suche dir ein Hobby, das dir den nötigen Ausgleich schafft.

Es hört sich so an, als wüsstest du mit deiner Freizeit nichts Schönes anzufangen. Mach dir doch erst mal dazu Gedanken, denn deine Freizeitgestaltung kannst du umgehend ändern. Am besten notierst du dafür, in welchem Bereich dir dein zukünftiges Hobby vorstellbar wäre.

Hast du künstlerische Begabung? Magst du malen, heimwerken, gestalten? Liebst du die Natur? Magst du wandern, radfahren...?

Bist du sprachlich begabt? Möchtest du mal ein anderes Land bereisen, wäre es sinnvoll, die dortige Sprache zu erlernen. Das wäre z. B. ein gutes Ziel, um deine Freizeit sinnvoll zu gestalten.

Spielst du ein Musikinstrument oder möchtest du eines erlernen? Dann melde dich zum Musikunterricht an.

Falls du tierlieb bist, könnte dir ein Haustier Freude bringen. Aber sowas muss gut überlegt sein, damit man einen Tier gerecht wird. Am aufwändigsten ist sicher ein Hund, der mehrmals täglich an die frische Luft muss. Auch sollte weder ein Hund noch eine Katze viele Stunden am Stück alleingelassen werden. Besser wäre da ein Aqarium oder ein Terrarium. Es gibt eine Vielzahl an Tieren, die du auch ohne Genehmigung des Vermieters halten dürftest.

Vielleicht möchtest du auch eine neue Sportart ausprobieren. Beim Sport werden Glücksgefühle produziert, die dir sicherlich gut täten.

Magst du Kegeln oder Bowling? Vereine suchen immer mal wieder neue Mitglieder. Oder spielst du gern Skat, Schach oder irgendetwas anderes?

Die freiwillige Feuerwehr sucht fast immer neue Mitglieder...

Es gibt sooo viele Möglichkeiten, dein Leben lebenswerter zu machen. Dazu musst du nur aufstehen und es anpacken, denn jeder Mensch ist seines Glückes Schmied.


Das hast du wirklich toll geschrieben !

:-)

0

Du mußt nach Deinem Sinn suchen. Das ist nicht ganz einfach, vielleicht findest Du ihn nie. Andere auch nicht. Was könnte also so ein Sinn sein:

Sich vervollkommnen, zum besseren, klügeren Menschen werden.

Anderen helfen.

Anderen Freude bereiten.

Eine sinnvolle Tätigkeit ausüben, die der Gesellschaft dient. Das kann, muß aber nicht, der Beruf sein.

Sich charakterlich weiterentwickeln.

Werte, die man als richtig erkannt hat, weitergeben.

Für sinnvolle Dinge eintreten: Schutz des Lebens in all seinen tierischen, Pflanzlichen und menschlichen Facetten.

Leid mindern.

...

Man kann auch weniger altruistische Vorhaben haben:

Reichtum erwerben, in Luxus leben.

Reichtum weitergeben.

Was die Arbeits-/Freizeitproblematik angeht: Irgendwann im Berufsleben kommt man vielleicht auf den Trichter, was einem wirklich wichtig ist. Und versucht, die sog. work-life-balance herzustellen. Schafft nicht jeder.

Man kann auch versuchen, dieses Gesellschaftssystem, welches auf der Ausbeutung Deiner Arbeitskraft beruht, zu ändern. Eintreten für ein bedingungsloses Grundeinkommen wäre z. B. ein Schritt in die Richtung.

Aber schlußendlich ist die Frage nach dem Sinn des Lebens wohl eine der schwierigsten Fragen, die es gibt! Dabei wurde sie, konkret "die Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest", schon lange beantwortet:

42

https://de.wikipedia.org/wiki/42_(Antwort)

Lies das Buch!

https://de.wikipedia.org/wiki/Per_Anhalter_durch_die_Galaxis

Was möchtest Du wissen?