das leben ist wie zeichnen - nur ohne radiergummi. - von wem?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Egal, von wem es ist - es ist falsch und naiv. Jeder weiß doch, daß alle Menschen sich ständig selbst etwas in die Tasche lügen. Vermutlich muß das so sein, denn sonst könnten sie nicht existieren. Immerhin stimmt aber die erste Hälfte des Satzes, wenn man es richtig versteht. Dann bedeutet es in etwa, daß der Mensch sich selbst entwirft - allerdings, was Sartre, von dem das stammt, nicht bedachte, nur zu einem gewissen Grade. Er ist nicht völlig frei bei diesem Selbstentwurf, aber sein Talent und seine Energie, etwas aus seinen Gegebenheiten zu machen, ist dennoch ständig gefordert. Letztlich kann aber auch das besagte Radiergummi sehr kreativ eingesetzt werden und ist, wie bei einem guten Zeichner, ein zusätzliches kreatives Instrument.

Deshalb denke ich, daß das Zitat nicht von einem Zeichner oder Philosophen stammen kann.

von der Mutter von Forrest Gump vielleicht .U.a. hat sie gesagt : " das Leben ist wie eine Pralinenschachtel; man weiß nie , was man kriegt ! " klingt so ähnlich oder ? ^^

Was möchtest Du wissen?