Das Leben ist langweilig.-.-

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Klar kann man die Sorgen deiner Mutter verstehen. Was soll passieren? Ne Freundin meiner Tante wurde vergewaltigt, als sie 25 war, also fast 10 Jahre älter. trotzdem, um 19 Uhr isses ja, außer im Winter, noch recht hell. Versucht doch, einen Kompromiss zu finden. Zum Bsp. erstmal bis 18:30 oder so. Gegen deine Schüchternheit, versuch mal mehr mit Leuten zu reden, zB in Geschäften oder so, die siehst vlt sowieso nie wieder falls du was falsches sagen solltest^^ Aber Spaß kannst mit deinen Freunden ja trotzdem haben, trefft euch früher^^

Zunächst einmal unwesentlicher Trost für dich: Solche Mütter gibt es viele - ich hatte auch so eine. Und bin ihr übrigens - jetzt nach 50 Jahren - dankbar dafür. Aber bedenke, dass du in zwei Jahren 18 wirst. Glaub mir, die Zeit bis dahin wirst du auch überlegen. Richte zunächst mal dein Augenmerk auf die Schule und vielleicht auf deine Weiterbildung, indem du viel im TV an Informationen in dich reinziehst, z. B. NT-V, Phoenix. Sendungen können sehr informativ sein. Sie verbessern deine Allgemeinbildung und unter Umständen auch deine Menschenkenntnis. Deine Mamma hat Angst um dich, was heutzutage jeder verstehen kann, vor allem, wenn du ein Einzelkind und/oder Wunschkind bist. Und... Dir kann soviel passieren. Glaubs einfach mal. Es sind ja nur noch maximal 2 x 365 Tage bis zu DEINEM TAG! Lerne viel und auch die Menschen kennen. Viel Glück und sei stolz drauf so eine Mutti zu haben. Viele wünschen sich das!!!

Dankeschön :-) ich schau auch sehr oft solche dokus weil mich das sehr interessiert.

0

Naja, sie liebt Dich halt und macht sich Sorgen! Das wirst Du erst sehr viel später verstehen. Natürlich kann draußen was passieren, aber in der Wohnung kann man auch tot umfallen. Kannst Du die Freunde nicht mal zu Dir einladen?

Doch sie sind sogar oft bei mir

0

Wenn das überreden nicht klappt, warte ab. Sind ja nur noch 2 Jahre^^

Was möchtest Du wissen?