Das leben eines freundes ist auf Lügen aufgebaut. Was können wir tun?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Er hat vermutlich ein selbstwertproblem, wobei das keine Ferndiagnose ist. 

Ihr könnt ihn höchsten helfen in dem ihr immer wieder unterschwellig deutlich zeigt, dass das Vermögen nichts mit Freundschaft etc. Zu tun hat:)

Wie man das nennt, was er hat, weiß ich nicht. Aber frag ihn mal, ob er so mit seinem Lebensstil zufrieden ist. Sag ihm im Vertrauen - und nicht als Vorwurf - dass Du weißt, dass er kein Geld hat und sag ihm, dass es nicht normal ist, sich sogar selbst anzulügen. Wenn Du sein Freund bist, wird er Dir vertrauen und Dir zuhören. Wenn Deine Aussagen und Fragen als Vorwurf rüberkommen, wirst Du nichts erreichen!

Nikstyle 26.02.2017, 20:42

Das habe ich schon oft genug getan auch andere freunde aber er ist in seiner eigenen welt gefangen.

0
AriZona04 26.02.2017, 20:45
@Nikstyle

Wie gesagt: Leidet ER? Wenn nicht, lasst ihm doch seine Welt. Wenn ja, dann holt Euch gemeinsam professionelle Hilfe.

1
AriZona04 26.02.2017, 20:49
@Nikstyle

Naja, kommt ja nicht nur drauf an, wie er aussieht, sondern wie er sich fühlt. Wie kommt er denn von Deinem Empfinden her rüber? Frag ihn doch mal direkt, ober er Hilfe möchte oder ob er sich wohl fühlt.

0

Das nennt man "notorisches Lügen", oder auch "Münchhausen Syndrom". Das Hauptproblem besteht tatsächlich darin, dass der lügende Mensch im Moment tatsächlich an das glaubt, was er sagt. Wird er aber dann der Lüge überführt mit entsprechenden Beweisen, gibt er die Lüge meist sofort zu. 

Ich denke, da könnt ihr nicht viel tun, um das zu ändern. Ihr könnt ihn damit konfrontieren, dass ihr das ganze durhschaut habt, er wird sich dann vermutlich andere Freunde suchen.

Eine Hilfe wäre duch psychologische Begleitung möglich, aber halt nur dann, wenn er die Existenz des Problems überhaupt erkennt und sich helfen lassen will.  

vielleicht hat er einfach angst das er ausgelacht wird. aber ihr könntet ja vielleicht mal mit der mutter von diesen freund reden. oder ihm einfach sagen das ehr aufhören soll euch anzulügen. weil ich denke ihr werdet für ihn da. das einfachste und das beste ist das ihr mit ihm immer redet.

Ich frage mich wieso man überhaupt mit so einen Mensch abhängt? Solche Menschen würde ich grundsätzlich aus dem Weg gehen und erst recht nicht auf die Idee kommen "helfen" zu wollen ?!? Mit solchen Menschen sind "LÜGNER" gemeint, denn zu so eine Person könnte ich niemals Vertrauen aufbauen und damit die basis für eine Freundschaft. 

Ein kluger Mann sagte einst: "Man ist was man denkt" 

Sofern er sich nicht selbst schadet, oder anderen Menschen um sich herum, sehe ich keinen Grund einzugreifen.

sowas tut ein freund einem NICHT an!

Was möchtest Du wissen?