Das Kleingedruckte - Hilfe!

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo Cecyle,

zunächst vorweg: alle Surfsticks, die auf dem Markt angeboten werden, haben eine Volumenbegrenzung. Das maximale Datenvolumen ist 5 GB im Monat, die angeboten werden. Der Grund dafür ist, dass das Handynetz nicht zu stark überlastetet wird und weil natürlich auch die normalen Internetanschlüsse verkauft werden sollen.

Aus eigener Erfahrung weiss ich, dass 500 MB nicht viel sind. Die hast du, wenn du viel surfst, schon an eine Tag aufgebraucht. Ich weiss ja nicht, was in dem Paketpreis noch enthalten ist, aber wenn du viel unterwegs bist, solltest du schon 5GB gebrauchen können.

Selbstverständlich kannst du nach den 5GB Datenvolumen weitersurfen, nur halt langsamer. Was aber in Grossstädten kein Problem darstellt, wenn der Empfang gut ist.

Es gibt auch günstige Prepaidanbieter, wie z.B. o2, das kostet das monatliche Surfen mit 5 GB Datenvolumen 25 Euro. Die Erreichbarkeit des Netzes ist gut. Vielleicht ist das Angebot für dich attraktiver?

Und ob du dich wirklich für 2 Jahre vertraglich binden solltest, ist auch noch eine andere Frage. Denn: die Preise für mobiles Surfen sinken auch in Zukunft und dann kannst du nicht flexibel reagieren und auf einen neuen Anbieter umsteigen.

LG vom Polarfuchs

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

eine Datenflat heisst erstmal, dass du unbegrenzt surfen kannst, das ist soweit korrekt.

Nachdem du aber die 500 MB in der UMTS Geschwindigkeit erreicht hast, wird die Geschwindigkeit auf GRPS reduziert, du kannst zwar immer noch unbegrenzt surfen nur deutlich langsamer.

Die Frage ist, was machst du unterwegs? Nur mal Emails checken oder auch Videos gucken und Musik runterladen und und und? Denn dann sind 500 MB schnell aufgebraucht und der Geschwindigkeitsunterschied ist immens.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cecyle
24.06.2011, 07:38

Vielen Dank für die schnelle Resonanz!

Vidoes und Musik runterladen mache ich beides. Zwar nicht in mengen aber wenn nicht unterwegs dann Zuhause und das auf 31 Tage gerechnet klingt das nicht mehr sehr lukrativ..

Kennt jemanden den einen guten Surfstick? Preis-/Leistungsmäßig?

0

genau das ist das problem bei solchen anbietern... du hast 500 MB "schnelleres internet", wenn die 500 Mb aufgebraucht sind, ist es voll träge und langsam. ich kenn jetzt die genauen geschwindigkeiten nicht.... aber so in etwa kann man das übersetzen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von majorpain22
24.06.2011, 07:28

achso... vllt noch als info. nach den 500 mb fallen für dich keine zusätzlichen kosten an, aber langsam ists halt :P so einen tarif... hmm ich würde sagen fürs handy ok.... aber für einen pc... ich weiß nicht ob das ausreicht :P mit viel runterladen und medien (musik videos ect.) streamen ist da nix :)

0

nein, es ist nicht unbegrenzt. nach erreichen der volumengrenze von 500 mb (geht ja sehr schnell) wird die geschwindigkeit gedrosselt und du kannst dann zwar weitewr surfen, aber nur sehr langsam.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist keine wirkliche Flat, oder auch doch. Du braucht nichts mehr zu bezahlen, aber die Datengeschwindigkeit lässt nach. Manche Leute würden es als Mogelpackung bezeichnen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Datenvolumen ist ja nicht reduziert, nur die Geschwindigkeit nach Überschreiten der 500 MB-Grenze.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?