Das Kanninchen meiner Freundin zuckt wenn sie ihn streichelt! Was tun?

7 Antworten

Kaninchen sind Angsttiere und bewegen sich nicht, wenn sie Angst haben. Das Streicheln und Umhertragen bedeutet, dass es nun bestimmt bald gefressen wird. Das Zucken ist also auch nur Angst. Und es hat Menschen auch nicht lieb. Es hat nur andere Kaninchen lieb. Einzelhaltung ist Tierquälerei.

Wie merkt sie das das Kanninchen ihr vertraut

0
@PinkButterfly

Wenn es angehoppelt kommt und aus der Hand frisst, ist das schon recht viel Vertrauen.

0
@Nachtflug

Ja das ist dann wirklich Vertrauen, aber deine Freundin zerstört es immer wieder sobald sie es auf den Schoss nimmt und Zwangsstreicheln macht.

0

Nicht auf den Schoss nehmen - Ninchen hat Angst, wenn es zuckt. Besser neben den Käfig/Stall hocken und warten. Das Kaninchen kommt von ganz alleine, sofern man ausreichend Geduld hat. Wenn es anfängt, Deine Finger zu lecken, kannst Du davon ausgehen, das es Dich als Kumpel akzeptiert hat. Ob es Dich dann liebt sei dahingestellt.

Manche Kaninchen mögen es gar nicht so sehr, wenn sie gestreichelt und geknuddelt werden. Auf alle Fälle sollte man bevor man das Kaninchen aus dem Käfig holt langsam machen, es erstmal an der Hand schnuppern lassen und es nicht einfach so von oben greifen. Und beim Streicheln einfach vorsichtig und nicht grob sein. Wenn das Kaninchen einem die Hand wegstupst, hat es keine Lust mehr und man sollte es dann auch in Ruhe lassen.

Ich habe mal gelesen, dass es ein Liebesbeweis von Kaninchen ist, wenn sie einem den Finger ablecken. Hat meiner auch schon öfter gemacht.

Finger ablecken tun sie lediglich wegen dem Salzgehalt auf der Haut ... hat nichts mit Liebe zu tun.

0
@Lucy84

Wenn sie ihr Kinn an deiner Hand reiben, dass ist ein echter Vertrauensbeweis. Dann gehörst du zum "Inventar", denn sie markieren damit ihr Revier. Ich bin bereits Kanincheneigentum!!! :-)

0

Winzig kleine Käfer am Kaninchenkäfig? Sieht aus wie Staub?

Hallo ihr lieben,

ich habe eben beim Säubern des Kaninchenkäfigs meiner Kaninchen diese kleinen, wirklich winzigen Tierchen entdeckt. Ich dachte erst es wäre Staub von den Holzpelletts aber das sind eindeutig irgendwelche Tiere.

weiss jemand was das sein könnte und wie ich damit umgehe? Käfig schon komplett mit heißem Wasser sauber gemacht und neue Holzpelletts reingetan. Muss ich mit meinen dicken zum TA??

...zur Frage

Mein Auge zuckt schon seit 4 Tagen regelmäßig!

Also mein Auge zuckt neuerdings sehr oft und ich habe gehört das das daran liegen kann wenn man zuviel stress hat oder zu wenig magnesium hat. Denoch die Frage was kann ich dagegen tun soll ich einen Arzt aufsuchen ???

...zur Frage

Kaninchen beißt sich beim streicheln auf die Zähne!

Hallo zusammen!

Ich habe folgendes "Problem": Wenn ich eines meiner weibliches Kaninchen (etwa 5 Jahre alt) vom Kopf bis über die Ohren oder zwischen den Ohren kraule, beißt sie sich immer selbst auf die Zähne. Nicht oft. 1 - 2 mal. Wenn ich sie am Körper streichel, macht sie das nie. Und sie ist immer ganz still und bewegt sich nicht dabei. Tut ihr das weh? Hat sie angst? Mag sie das? Entspannt sie sich? Ich weiß nicht genau ab wann das vorkam, hab sie vor 1/2 Jahren einer Freundin abgenommen, bevor sie die 2 kleinen zum Tierheim brachte. Ich mach mir schon eine Weile Gedanken, aber wenn es ihr weh tun würde, wäre sie doch nicht so still, oder? Sollte ich lieber zum Tierarzt?

Danke schon mal im Voraus für die Antworten!

...zur Frage

Mittel gegen Tierhaarallergie

Hi eine Freundin von mir hat eine Tierhaarallergie und bekommt Ausschlag wenn es ein Tier streichelt. Mich würde mal interessieren ob es eine Salbe oder sowas dagegen gibt?

...zur Frage

Seit Tagen zuckt mein "Ringzeh"...

... immer wieder! Ständig zuckt und bewegt er sich, ohne dass ICH ihn bewege. Was ist das, woher kann das kommen und was kann man dagegen tun? Oder soll ich einfach warten, bis er sich von selbst wieder einkriegt? Finde es einfach nur nervig und es fühlt sich eklig an. :-(

Grüßle

...zur Frage

Mein Pferd kann nicht still stehen was tun?

Hallo, meine Reitbeteiligung ist sehr temperamentvoll und sehr hibbelig. Es kann also nicht still stehen. Beim Putzen geht das jetzt schon ziemlich besser früher ist sie nur hin und her gelaufen, jetzt ist es nicht mehr so schllimm,aber wenn viele Leute im Stall sind möchte sie nichts verpassen und dreht sich sehr oft hin und her. ich versuche meinem Pferd (also Rb ) jetzt bei zubringen das es still stehen bleibt. Also ich habe einen längeren Strick genommen und ihr dann gezeigt und gesagt das sie stehen bleiben soll.Das klappt auch gut un sie bleibt still stehen. Gibt es noch mehr Übungen wie ich meinem Pferd beibringen kann das es still steht und nicht immer hin und her hibbelt wann es will?.

Habt ihr ein paar Übungen ?

Vg seli100

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?