Das Jugendamt hat den Namen meines Freundes an meinem EX-Mann weitergegeben!

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

vermutlich wußten die beiden leute nicht, daß und was es für gründe hat, daß der name "geheim" bleiben sollte.

andererseits ist es ungewöhnlich, und in einer gemeinsamen erziehungsverantwortung fürs kind, auch schwer durchzuführen, daß der name deines freundes, oder der name der evtl .freundin deines ex geheim bleiben.

ich stell mir grad das kind vor, dem gesagt wird " du darfst aber die nachnamen nicht verraten"... omg, das arme kind !

vielleicht solltet ihr beide versuchen, einige familientherapeutische beratungsgespräche zuwege zu bekommen, wobei ihr , oder dein ex.. lernen könnt, die ehemalige paarebene zu trennen, von der elternebene.. denn eltern bleibt ihr beide ein leben lang für euer kind.

gebt euerem kind bitte ! das gefühl .. so wie du entstanden ist, war es wunderschön .. und du bist ok, genauso wie dein papa und deine mama ok sind ... auch wenn sie nicht mehr zusammen sind

eigentlich sind diese berichte datenschutz gebunden und nicht zum veröffentlichen bestimmt. sie sollen auch nicht den eingriff in die privatphäre familienfremder personen ermöglichen. sprich mit den sozialarbeiter wie sie dazu stehen und eigentlich könntest du eine dienstaufsichtsbeschwerde ans jugendamt machen. das ist ein grober verstoß

Was möchtest Du wissen?