das Jobcenter zieht mir monatl. für Stromkosten Geld ab,Stromkosten. jähl. ist für kompl. Haus weniger als ich allein zahle. kann ich da nichts dagegen machen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich verstehe deine Frage nicht ganz. Normalerweise zieht das Jobcenter niemandem Geld ab für Strom, den bezahlt nämlich jeder selber, jeder Mieter hat im allgemeinen einen Vertrag mit einem regionalen Energieversorger.

Ich habe dich so verstanden ... du zahlst eine Nebenkostenpauschale, in der der Vermieter deinen "privaten Strom" schon mit drin hat ? (So etwas gibt es manchmal, wenn nicht für jede vermietete Wohnung ein eigener Stromzähler zur Verfügung steht.)

Oder meinst du den Strom für Treppenhaus, Keller  und Außenbeleuchtung?

Der wiederum ist ein Teil der Nebenkosten, den legt der Vermieter natürlich auf die Mieter um, aber der ist ein Teil der KdU, den zahlt das JC ganz regulär als Teil der Miete.

Hast du denn einen eigenen Vertrag mit einem Energieanbieter oder einen eigenen Zähler?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

habe eine Nebenkostenpauschale incl. Strom, und 2 Jahre später hieß es das ich das selbst bezahlen muss

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mmel4
08.04.2016, 11:58

ist ein 3 Fam. Haus und ich zahle jetzt mehr als der Gesamtstrom im Jahr für das kompl. Haus

0

Das Jobcenter zieht niemandem für Stromkosten Geld ab. tromkosten trägt jeder Nutzer selber gegenüber dem Stromlieferanten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?