Das ist doch noch normal oder? Ab wann ist es nicht mehr normal?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Nein, normal kann man dein Verhalten ganz sicher nicht nennen. Sich täglich zu wiegen, bei Normalgewicht unbedingt abnehmen zu wollen und sich dauernd mit dem Essen und dem Abnehmen zu beschäftigen sind durchaus bedenkliche Anzeichen. Das heißt zwar nicht, dass du bereits eine Essstörung hast, aber es sieht danach aus, als ob du ganz stark darauf zusteuerst.

Du solltest dich weniger mit deinem (völlig normalen und keineswegs zu hohen!) Gewicht und mehr mit anderen Dingen beschäftigen. Einmal pro Woche Wiegen reicht vollkommen aus, um das Gewicht unter Kontrolle zu behalten und abnehmen brauchst und solltest du nicht.

Eine Thigh Gap ist entweder Veranlagung (bedingt durch den Körperbau) oder aber ein Zeichen für deutliches Untergewicht. Du solltest nicht anstreben, dass deine größer wird. Nur weil das im Moment "in" ist, sieht es trotzdem weder gut aus noch ist es gesund oder erstrebenswert.

@ binunkreativ

Du bist erst 15 und bist schon mehr als nahe daran, deine Gesundheit zu ruinieren.

So gefährlich ist der neue Magertrend „Thigh Gap“ - Amica

www.amica.de/.../ein-loch-als-schoenheitsideal-so-gefaehrlich-ist-der-ne...

Ein Loch als SchönheitsidealSo gefährlich ist der neue Magertrend „Thigh Gap“. Merken. Diese Seite im AMICA My Style-Bereich merken: Klicken Sie hier um ...

Wenn die anderen sagen: "spring von der Brücke", machst du das dann auch, wenn du jeden Schmu glaubt?

Ich galube nicht, dass ich eine Essstörung habe, denn es ist ja total normal sich darüber in meinem Alter Gedanken zu machen, aber könnten das Anzeichen sein und wie bemerkt man es bei anderen?

Pfff in deinem Alter lebt man erst einmal seine Jugend aus oder bist du schon zu alt dazu?

Wenn du jeden Tag auf die Waage schaust, was bringt dir das dann?

Hast du Angst, dass der Zeigen ein oder zwei Gramm nach oben rutscht?

Dann bist du bereits mitten drin im Magerwahn und du solltest mal deine Waage wegstellen und deinen Kopf mit erfreulicheren Dingen füllen.

Dinge, die Spaß machen und nicht ständig ans essen denken.

Schau dir viele Magersucht - Models an, das findest du schön, wenn die da ein Loch haben, bzw, dass die Beine da zuweit auseinanderstehen, dann hast du bereits eine erhebliche Wahrnehmungsstörung.

Die sehen aus, wie ein Brett auf zwei Beinen das laufen kann.

Ich glaube auch kaum, dass Jungs auf solche Figuren stehen.

Thigh Gap und Co.: Die gefährlichsten Beauty-Trends ...

@ binunkreativ

Habe eben nochmal nachgeschaut, anscheinend gibt es den von mir oben genannten Link nicht mehr

Aber hier ist noch einer:

Du findest noch mehr über ThigGap

www.lifeline.de › Beauty & Wellness › Beauty & Styling

von Sarah Wagner - in 41 Google+ Kreisenvor 5 Tagen - Der sogenannte Thigh Gap - eine deutliche Lücke zwischen den Oberschenkeln - ist vor allem eine Frage der Gene, nicht der Ernährung oder ...

Ganz runterscrollen und dann links anklicken

1

Hallo!

Ich galube nicht, dass ich eine Essstörung habe, denn es ist ja total normal sich darüber in meinem Alter Gedanken zu machen, aber könnten das Anzeichen sein und wie bemerkt man es bei anderen?<
  • dein Text spricht schon für Magersucht.
  • In der Tat bemerkt man es bei anderen eher. Du hast Idealgewicht! Das ist nicht nur der gesündeste, sondern laut Umfragen auch attraktivste Bereich.

Weniger ist weniger Gesundheit und weniger Attraktivität. Alles Gute.

Du bist auf dem besten Weg in eine Ess-Störung, auch wenn du bisher noch kein Untergewicht hast. Bitte wende dich an eine Beratungsstelle oder an deinen Kinder- und Jugendarzt. Eine Ess-Störung kann lebensgefährlich sein, du musst jetzt gegensteuern!

Also ich habe mir mit 15 nicht so viele Gedanken darüber gemacht, obwohl ich einen höheren BMI hatte als du. Das Wort Thigh Gap musste ich übrigens gerade erst mal googeln und ich bin keine alte Frau, sondern 20 Jahre. Bei mir in der Klasse gabs auch so einen Schlankheitswahn..zumindest bei einigen Mädels, aber das nervt einfach so, weil es bei vielen nur darum geht, sich durch "findest du, ich seh dick aus?" in den Vordergrund zu drängen und die meisten Jungs finden das ziemlich dämlich (und um die geht es ja letztendlich :P) Iss so gesund es für dich geht und treib genug Sport, damit du dich fit fühlst. Aber hör auf mit einem BMI von 19,5 über dein Gewicht nachzudenken, es gibt so viel wichtigeres! Zu deiner Frage, ob es normal ist...ich würde sagen, dass es vielleicht noch keine Essstörung sondern einfach eine kindliche Spinnerei ist, aber hör auf mit sowas! Die anderen sagen dir, dass du dick bist, weil sie wissen, dass es dich stört und weil sie das lustig finden. Anstatt über dein Gewicht zu grübeln, mach dir Gedanken um dein Selbstwertgefühl und ob du dich wirklich nur über das "dünn-sein" definieren möchtest oder vielleicht doch denkst, dass du mehr Qualitäten hast als eine Thigh Gap (OMG).

Bitte hör auf damit und ess mehr. Viele Frauen verstehen es einfach nicht, das viele Männer es lieber haben wen Frauen keine Zahnstocher sind. Du bist mit deinem BMI sehr nahe an der Grenze zum Untergewicht. Und dazu noch wen du einen strafferen Körper haben willst musst du trainieren und dich dabei gesund ernähren ( und bitte nicht zu wenig)

Normal ist, etwas zu essen, wenn man hungrig ist. Und normal ist, dass der Körper Hunger meldet, wenn er Nährstoffe braucht.

Hier hast Du einen speziellen BMI-Rechner (Body-Maß-Index) für Kinder und Jugendliche bis 18 J:

http://www.bzga-kinderuebergewicht.de/adipo_mtp/bmi/bmi-rechner/rechner.php

Daten eingeben, berechnen, und unter der Grafik kriegst Du wertvolle Infos.

Dieser sogenannte Kinder-BMI-Rechner ist sehr gut und nicht leicht zu finden. - Speicher ihn Dir gut ab.

Du bist in der Pubertät - eine anstrengende und verwirrende Zeit. Viele mögen sich in der Zeit selbst nicht, oftmals andere auch nicht. Der Körper verändert sich von Kind hin zu erwachsen, überhaupt ändert sich viel im Leben ... Scheinbar sind andere viel schöner, attraktiver, klüger und überhaupt ...

Dass Du Dich jetzt in Deinem Körper unwohl fühlst, ist vollkommen normal. In der Pubertät werden Dein Körper und Dein Gehirn umgebaut. - Lies dazu meinen Tipp und die Super-Ergänzung darunter

Vergesslichkeit in der Pubertät

http://www.gutefrage.net/tipp/vergesslichkeit-waehrend-der-pubertaet

Das Gute ist, auch diese Umbauzeit ist irgendwann zu Ende - da müssen alle Menschen durch. Nur viele Erwachsene haben das vergessen, erinnern sich wohl nicht gerne an diese Zeit zurück. ;-))

1

Ich galube nicht, dass ich eine Essstörung habe

Du hast aber eine ganze Menge Anzeichen in deinem Text, die dafür sprechen, dass du zumindest auf dem besten Weg in die Magersucht bist.

1.) 19,5 ist absolut normal :) 2.) bitte lass diesen ana schei#! 3.) geh einfach regelmäßig trainieren und ernähre dich gesund, aber du musst regelmäßig essen, sonst wirst du nicht 'sportlich-schlank' sondern abgemagert. und das sieht einfach hässlich aus.. wenn leute dich als dick beleidigen tun sie das eh nur, weil sie wissen dass das dein "wunder punkt" ist. wärst du dünn, würden sie dich als magersüchtig und zu dünn bezeichnen, glaub mir.

du hast eindeutig psychische probleme. begib dich in behandlung. zudem ist ein bmi von 19,5 für eine frau shcon recht tief

Naja, für mich hört sich das schon nach einer Essstörung an...!

Lass doch den Sh!t mit dem "Thigh Gap" ich kann diesen ekelhaft bescheidenen Ausdruck nicht mehr hören bzw. lesen...

Selbst dicke Menschen können diese verdammte Lücke an ihren Oberschenkeln haben...!

Dafür muss man nicht erst klimpern beim laufen...

Lass dir bitte helfen....

sei stolz auf deine kurven!!!

Du bist auf dem besten Weg, deinen Körper zum Tode zu verhungern!

dieses ganze dünnsein ist nicht mal sexy

Sogar im Gegenteil.

3

Was möchtest Du wissen?