Das ist doch noch kein ritzen, oder? Gilt das als 'selbstverletzendes Verhalten'? BFF besorgt?...

8 Antworten

Selbstverletzendes Verhalten(SvV) bedeutet ja, dass man sich bewusst Schaden zufügt und das tust Du offensichtlich ja, also zählt es auch unter ritzen. Dabei ist es völlig egal wie tief Du das machst. Ich würde dir raten dringend damit aufzuhören. Ich weiß es hört sich schwer an, aber Du rutscht da in etwas rein. Ich habe mich auch geritzt(seit dem 18.03 zum Glück nicht mehr) . Am Anfang waren es nur oberflächliche ''Kratzer'' aber es wurde immer und immer tiefer, bis ich mir mal zusätzlich noch das Gewebe verletzt habe. Es hätte eigentlich genäht werden müssen aber ich tat es nicht, aus Angst, dass es meine Mutter, Geschwister erfahren. Jetzt ist da eine dicke Narbe.

Bitte hör auf damit, bevor es zu spät ist. Ich wünsche dir alles Gute und ich weiß dad Du das schaffst. :) 

LG

Hey, ich ritze mich auch. Es war bei mir am Anfang auch nur ganz oberflächlich und hör am Besten sofort auf. Ich weiß, dass es schwer ist, aber irgendwas geht es gar nicht mehr. Irgendwann erfahren es deine Eltern, weil wenn du es tiefer machst, bekommst auch ganz schreckliche Narben. Und es ist auf jeden Fall ritzen, weil du fügst dir Schmerzen zu. Und stell dir mal vor, wenn du später mal Kinder hast und diese Fragen dich dann, warum du da Narben hast und dann müsstest du es sagen. Diese Vorstellung ist doch schrecklich! Es ist nicht leicht aufzuhören, aber es gibt sehr gute Methoden, die es einem erleichtern. Kannst mich auch jederzeit anschreiben, wenn du Hilfe brauchst.

Hey,
das klingt schon sehr bedenklich und ich denke schon, dass man es als Ritzen zählen kann (selbstverletzendes Verhalten ist es auf jeden Fall; ich meine, du fügst dir selbst Schmerzen zu, wie viele Beweise willst du denn noch?) Es ist eigentlich ganz normal, dass das Ritzen eher oberflächlich als Kratzen anfängt, mit der Zeit wird es jedoch immer tiefer und tiefer. Du hast ja selbst gesagt, dass du dich gerne tiefer schneiden würdest. Und wenn du nicht jetzt damit aufhören wirst, dann wird es auch immer tiefer und irgendwann verlierst du darüber die Kontrolle und wenn du erst mal so weit bist, dann ist es wirklich sehr sehr schwer, da wieder raus zu kommen.
Und ja, es ist auf jeden Fall schlimm! Deine BFF macht sich auf jeden Fall berechtigte Sorgen. Und dass du ebenfalls Depressionen hast, beweist eigentlich auch, dass du für SvV "besonders anfällig" bist (wenn man das so sagen kann). Also bitte, such dir professionelle Hilfe, wenn du noch keine hast - alleine schon wegen den Depressionen.
LG und alles Gute

Immer tiefer ritzen? Ritz Sucht?

Hey ich Ritze mich ich habe angefangen ganz klein in dem ich mir leicht die Haut aufschabte ohne das es blutet... doch innerhalb von wenigen Tagen ritzte ich mich immer ein wenig tiefer und tiefer ich habe nicht einmal ein  Woche angefangen mich zu ritzen und habe schon diese sucht es immer wieder zu tun Schon 15 Narben bzw. Wunden am arm...
Es ist wegen Liebeskummer "doppelte verletzung" da mein Freundin sich an mein n Schwarm ran macht obwohl sie weiß das ich in ihn bin.. aber naja jetzt habe ich mich schon so geritzt das es ein wenig Geblutet hat, es helfen auch keine skills wie etwa mit dem gummi...  wie kann ich aufhören?

...zur Frage

gibt es narben wenn die haut aufgeritzt ist, aber nur etwas dick wird und nicht blutet?

Hallo, ich habe ein ziemlich großes Problem... in meinem leben geht es gerade drunter und drüber aber das ist jetzt egal ... ich will auch keine hilfestellen oder so ich habe mir schon hilfe gesucht .. nun habe ich aber ein problem denn heute war es ganz schlimm und ich habe es nicht fertig gebracht mal zu versuchen mich zu ritzen... also habe ich mit einer nagelschere auf der haut rumgekratzt .... es hat nicht geblutet aber es ist so dick geworden und ich habe so angst dass narben bleiben ... =( bitte bitte sagt mir: bleiben narben, wenn es nicht blutet ?????

...zur Frage

Ritzen vor der Mutter verstecken?

Hallo, liebe Community.

Vorab möchte ich erzählen, dass ich 13 Jahre alt und weiblich bin. Ich ritze mich nicht einfach so, weil es zur Zeit ja sozusagen ein "Trend" ist, sondern, weil ich wirklich Probleme hab. Und nein, es ist nicht sowas wie eine 6 in Mathe oder ein Streit zwischen der Mutter, es ist mein ganzes Leben, aber mehr möchte ich auch nicht preisgeben.

Ich ritze mich seit ca. 3 Wochen, aber unregelmäßig. Letzte Woche hatte ich sozusagen eine kleine Pause, da ich 5 Tage auf einer Klassenfahrt war. Vorher nur am rechten Bein bzw. Oberschenkel, nur an der Oberfläche. Doch vor 3-4 Tagen auch am Arm. Meine Mutter hat mich heute beim Abendessen schon darauf angesprochen und nachgefragt, ob es der Hund war, doch ich griff zur üblichen Ausrede und schob es auf die Katzen, obwohl es gar nicht so aussah. Nunja. Vor ca. 1 1/2 Stunden war ich irgendwie ziemlich drunter, mein Herz klopfte wie wild und irgendwas zwang mich dazu, mich wieder zu ritzen. Zuerst wollte ich nicht darauf hören, doch dann hab ich einfach das Licht angeknipst und hab es getan - ein Schnitt. Doch dieser war tiefer als gedacht, ich hab richtig Panik bekommen und hab das Teil, womit ich es mir zugefügt habe, in die Ecke geschmissen, Salbe draufgeschmiert, 5 Minuten gewartet, abgespült und Parfum draufgesprüht. Zwischendruch schmiere ich mir auch wieder Salbe drauf. Jetzt blutet es zwar nicht mehr, doch ich kann es spüren, dass es eine Narbe wird. Ich weiß, dass es dumm von mir ist, doch wer nicht weiß wie es sich anfühlt und wenn man erstmal angefangen hat sich zu ritzen, der soll lieber die Finger von der Tastatur lassen.

Meine Frage ist nun, wie ich es am besten verbergen kann. Ich trage viel zu oft T-Shirts und Tank-Tops, als dass ich jetzt schlagartig nurnoch langärmlige Shirts tragen könnte, vorallem, da jetzt der Frühling kommt. Ausreden brauche ich nun wirklich dringend. Es ist unangenehm für mich darüber im realen Leben mit einer Person zu sprechen.

Ich habe vor, nach diesem Schnitt mit dem Ritzen aufzuhören, und ich hoffe, dass ich das ernsthaft durchziehen kann.

...zur Frage

Ist das schon ritzen?(ritzen,svv)

Seit ein paar Wochen kratze ich leicht mit einer nagelschere über meinen Unterarm wenn es mir schlecht geht. Es blutet nicht und es entstehen nur weiße Striemen. Ist das denn schon ritzen?

...zur Frage

Ritzen suche ein paar Antworten (Svv,ritzen)

Ich ritze mich leicht mit einer Nagelschere wenn es mir schlecht geht. Es blutet nicht. Meistens Ritze ich immer wieder über eine Stelle an der jetzt auch schon seit ein paar Monaten eine Narbe ist. Jetzt hab ich ein paar fragen: ist das schon ritzen? Gehen die Narben wieder weg? Wie kann ich es verstecken? Danke schon mal im voraus für alle (hilfreichen) Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?