Das in Winnenden vor Jahren ein Amoklauf war, belastet mich sehr! Wie gehe ich damit um?

6 Antworten

So traurig es auch ist,es ist einer von vielen schrecklichen Taten.

Loveparade 2010; 21 Menschen gesstorben,bis heute drücken sich die Schuldigen

Germanwings Absturz 2016; 150 Tote,darunter eine Schulklasse aus "Haltern am See"

Ich könnte noch viele mehr auflisten,an  jede schlimme Tat muß natürlich gedacht werden,aber man darf sich nicht damit belasten.

In Deinem Fall ist es dazu gekommen,das es Dich belastet,ich würde zum Hausarzt gehen und ihm das schildern,vllt kann er Dir helfen.

Alles Gute für Dich!

Mit der Loveparade würde ich das nicht vergleichen, das war ein tragischer Unfall und kein gezieltes ermorden.

Dafür fehlen neben dem Weihnachtsmarktanschlag in Berlin und dem dubiosen Amoklauf in München noch Breivik und Las Vegas.

Aber auch Steinewerfer von Autobahnbrücken sind richtig feige Mörder, da starben auch schon Menschen unbedarft auf der Autobahn. 

Oder Morde auf den Straßen, das sind zwar meistens nur einzelne Opfer, aber in der Summe dürfte da weit mehr zusammenkommen, als durch Winnenden oder andere Vorfälle.

1

Da sind aber in der Zwischenzeit einige andere "Zwischenfälle" passiert mit auch wesentlich höheren Opferzahlen. Z.B. der in Norwegen, oder der in Las Vegas.

Du gräbst jetzt echt einen Vorfall von was weiß ich wie vielen Jahren aus?

In Deutschland hatten wir auch Anis Amri, das ist noch kein Jahr her. Aber auch daran dürfte niemand mehr tagtäglich denken. (Außer natürlich die Angehörigen der Opfer)

Du musst akzeptieren dass das Leben auch diese Seite hat. Niemand kann das verhindern, es ist schlimm aber es ist passiert.

Ich schlage vor, Du beschäftigst Dich mal ausgiebig mit der POSITIVEN Seite des Lebens! Denn diese gibt es auch und diese ist ebenso intensiv! Stichwort Mittelweg. Für alles ist ein Kraut gewachsen, wie man so schön sagt.

Eine Anregung fürs Herz:

https://youtube.com/watch?v=rrVDATvUitA

und für das Heimweh:

https://youtube.com/watch?v=AQOfIENN2tk

Schwindelgefüh, Kreislaufkollaps, Psyche?

Hey zusammen,

(m/15) ich bin seit einiger Zeit psychisch belastet und mache mir viele Sorgen was meinen Körper betrifft.. Ich hatte einen Wachstumsschub. Bin im Moment 1.84, ziemlich ungewohnt alles. Ich habe gekifft und herzrasen bekommen ohne info. Hatte dadurch eine Panikattacke und musste vom KWG abgeholt werden. Daraufhin 3tage herzrasen. Immer wenn ich Sport treibe geht mein puls in die höhe(sehr schnell) 180 schläge gefühlt, weil ich mich immer an die panikattacke erinnere und dann an das herzrasen denke. Ich treibe seit 3 Monaten kein fussball mehr, fahre jedoch jeden morgen mit dem Fahrrad zur schule. Traue mich seit 2 Wochen auch wieder ins Fitnessstudio (Angst vor hohem Puls). Blutdruckmessgerät gekauft, benutze es sehr oft und verunsichere mich damit immer selber. Messe 3 mal hintereinander und stehe dann bei 117/68 meistens, weil die ersten werte zu hoch sind wegen Aufregung und angst. Habe immer Kopfdrücken wenn ich mich auf mein inneres fokussiere, wenn ich aber in Gesellschaft bin oder was unternehme fühle ich mich super! ich weiss auch nicht genau was ich vor 1 woche hatte. Ich war ziemlich klar im Kopf, habe mich aber sehr unwohl gefühlt und hatte Bewusstlosigkeit für kurze Zeit, davor ein wenig schwindel (davor sehr Angst gehabt was Körper betrifft) danach ging es mir aber super, bin dann sogar ins Fitnessstudio gegangen und hatte bei der erwärmung ein wenig schwindel, konnte aber alles problemlos bewegen und hatte volles Bewusstsein. Beim Training war es dann weg und taucht bis heute nur auf wenn ich gehe ( kann aber ganz normal gehen ), manchmal denke ich ich kippe gleich um und 5 min später fühle ich mich wieder super... Kann das Kreislauf sein ? Kann man Kreislaufbeschwerden auch bei etwas höherem Blutdruck haben ?

Danke an jeden der bis hier gelesen hat, ich kann mental einfach gar nicht mehr...

...zur Frage

Attest für den profilwechsel?

hey, also ich hab ein ziemlich großes Problem nämlich gehe ich in die 11. klasse eines Gymnasiums und hab das Profilfach Sport damals gewählt. Jedoch entspricht es garnicht meinen Erwartungen und ich komme mir fehl am Platz vor ,da ich gefühlt die unsportlichste in der Klasse bin , was mir auch meine Klassenlehrerin oft genug unter die Nase reibt. Ein profilwechsel ist normalerweise immer nach dem ersten Halbjahr zu machen , was jedoch schon vorrüber ist . Heute hatte ich ein Gespräch mit dem Oberstufenleiter und er sagte mir das wenn ich ihn einem Attest vorlegen könnte für eine sportuntauglichkeit, das ein profilwechsel möglich wäre. Ich hab wirklich mein bestes gegeben um es nicht tun zu können , aber es belastet mich psychisch sehr in meinem jetzigen Profil und mir ist dieser Wechsel sehr wichtig . Meine Frage wäre jetzt ob ich mit diesem Problem zu meinem Hausarzt gehen kann und ob es überhaupt eine Möglichkeit gibt so ein Attest zu bekommen .

Lg

...zur Frage

Sollen alle Schülerinnen und Schüler dazu verpflichtet werden, sich für Flüchtlingskinder zu engagieren?

Hallo! Ich habe demnächst einen Test in Deutsch in dem wir darüber debattieren müssen ob alle Schülerinnen und Schüler ab Klasse 9 dazu verpflichtet werden sollten sich für Flüchtlingskinder zu engagieren. Ich bräuchte noch ein paar Argumente füt Pro und Contra. Danke im Vorraus

...zur Frage

hausunterricht wegen depressionen

"Anspruch auf Hausunterricht haben Schülerinnen und Schüler, die wegen einer Krankheit länger als sechs Wochen ihre Schule nicht besuchen können. Auch Schülerinnen und Schüler, die wegen einer chronischen Erkrankung den Unterricht ihrer Schule an mindestens einem Tag in der Woche langfristig und regelmäßig versäumen müssen (z.B. Dialysepatienten), haben Anspruch auf Hausunterricht. Ebenso können schwangere Schülerinnen sechs Wochen vor und acht Wochen nach der Entbindung Hausunterricht erhalten."

Meint ihr das man wegen Depressionen Hausunterricht bekommen könnte? Und wenn ja wie lange usw?

...zur Frage

Warum hacken alle auf die Amokläufer rum - diese wurden doch gemobbt?

Z.b der Amoklauf von Columbine, Erfurt oder Winnenden. Die Täter wurden vorher gemobbt bis zum geht nichtmehr und dann rasten die eben aus. Warum wird auf die so rumgehackt. Letztendlich sind das auch Opfer... oder nicht???

...zur Frage

Ich suche einen bestimmen deutschen Film, der von einem Amoklauf in einer Schule handelt

Hallo liebe Community,

mir ist heute wieder ein Film in den Sinn gekommen, von dem ich weiß, dass er gut und mitreisend war, ich aber nicht mehr von ihm in Erinnerung hab.

Ich weiß, dass es ein Film mit deutschen Schauspielern war, der von einem Amoklauf an einer Schule (oder vielleicht auch Internat) handelt. Die einzige Filmszene, an die ich mich noch erinnern kann, ist der Schluss. Da hat der Amokläufer (er war Schüler) in einem Klassenzimmer Geiseln gehalten. Einige Schüler zwang er dazu, sich auf den Tisch zu stellen. Ich glaube, dass diese sich ausziehen mussten.

Gesehen habe ich den Film vor ca. 4 (?) Jahren, wahrscheinlich bei ARD oder ZDF. Vielleicht war der Film eine Reaktion auf den Amoklauf von Ansbach oder Winnenden (2009). Ich weiß es nicht mehr...

Ich wäre euch sehr dankbar, wenn ihr mir weiterhelfen könntet.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?