Das Haus in meiner direkter Nachbarschaft soll 4 m in der länge vergrößert werden. Was ist wenn ich nicht damit nicht einverstanden bin ?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Auf alle Fälle nicht den Plänen zustimmen. Denke es wäre auch gut sich bei der Gemeinde-/Stadtverwaltung beraten zu lassen, was man dagegen tun kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eralbr
20.12.2015, 12:44

Vielen Dank für diese Bemerkung. Ich glaube auch, dass ich bei der Stadtverwaltung mal nachfragen werde.

0

Für so etwas gibt es gesetzliche Regelungen. Man darf zb. auch nicht direkt auf die Grenze bauen. Wenn sich der Nachbar an die Vorschriften hällt, kannst wohl nix machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eralbr
20.12.2015, 12:30

Es soll aber auf die Grenze verlängert werden, deshalb soll ich unterschreiben, dass ich damit einverstanden bin.

0

Gibt es für den Nachbarn eine Alternative, mit der du auch einverstanden bist ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

da hilft nur ein Gespräch mit der zuständigen Bauaufsichtsbehörde. Dort kann man dir deine Rechte erklären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?