Das halbe Leben von einer Person beeinflusst?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es ist immer leicht andere für alles verantwortlich zu machen.

So wie ich es raus lese, hat er dich ja nicht dazu gezwungen, dass zu tun was er möchte. Er wollte bestimmte Sachen tun und du hast einfach zu allem Ja und Amen gesagt ohne mal zu sagen, nein ich mag das nicht! ( wie gesagt, so lese ich das gerade raus )

Ich denke, die Erziehung prägt bzw macht aus einem Menschen das, was er ist.

Mir wurde von klein auf vorgelebt nein zu sagen, wenn ich etwas nicht will. Selbstbewusst zu sein und keine Angst zu haben, auszusprechen wenn ich etwas nicht will und dies habe ich als Kind auch schon immer so getan.

Meine Freundin damals [ 2. klasse ] wollte IMMER ' Friseur ' spielen solche Dinge eben. Oder was ich gehasst habe, sie wollte mit ihren Puppen immer ' Schule ' spielen. Die Mitschüler die sie nicht mochte, sollte ich auch nicht mögen und beleidigen. Ich mochte sowas nicht und habe es auch gesagt und vor allem dann nicht gemacht! Sie war oft sauer, aber trotzdem habe ich mich nicht mit ziehen lassen.

Ich denke dir fehlt es etwas an Selbstbewusstsein. Lerne nein zu sagen, nein zu Dingen die du nicht magst und nicht machen willst! Egal, ob derjenige sauer ist oder ein paar Tage mit dir nicht spricht. Das sollte dich nicht interessieren.

Du machst das, was DIR gefällt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hans6000
14.04.2016, 23:44

Ja das weiß ich heute auch. Aber damals eben nicht. Ich war noch zu Jung. Ich konnte nichts dafür wie ich war. Ich war noch ein Kind! Mir wahren die folgen nicht bewusst.

0
Kommentar von Vanell1
14.04.2016, 23:47

Ich war auch ein Kind und habe trotzdem nicht zu allem Ja gesagt. Man kann nicht jemand anderes für sein komplettes Leben verantwortlich machen. Ich denke auch, dein Problem ist, dass du in der Vergangenheit lebst. Bzw immer nur zurück schaust. Wenn du es alleine nicht schaffst, dann hole dir professionelle Hilfe.

Zurück schauen ständig bringt dich nicht weiter und dann wird sich auch nichts ändern.

Beschäftige dich lieber mit der Frage, wie kann ich etwas ändern, als ' wer ist schuld ', denn das bringt gar nichts.

0

Komm zu mir und wir trinken ein Bier. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hans6000
14.04.2016, 23:31

Ja gerne. Wirklich

0

Was möchtest Du wissen?