Das Grauen, es lauert?

7 Antworten

Hi! Ich finds wirklich gut. Ich höre u.a. gerne Mittelalterrock wie Subway to Sally, Feuerschwanz, Schandmaul und wie die alle heissen ... zu der Musik kann ich mir Deinen Text perfekt vorstellen.

Als Wanderlied ... warum nicht aber da finde ich den Text doch etwas bedrohlich ...
Hat so gar nichts von "Müllers Lust" und "Eukalyptusbonbon" ;-).

Aber wie gesagt Mittelalterrock, da passts. Gruss

Ist es fröhlich oder düster?

Bei letzterer Möglichkeit würde mehr ein Gefühl von schaudern entstehen wenn es denn tatsächlich seinem Zweck entgegenkommt. Würde ich persönlich bevorzugen weil die Bilder, welche durch die vielen dunklen Assoziationen mit dem "Unbekannten" entstehen, eher eine mystische und bedrohliche Athmosphäre erschaffen.

Mein Wanderlied,zum gleiche Thema ,wobei deines sehr gut ist ;O)

Und ob ich schon wanderte im finstern Tal, fürchte ich kein Unglück nicht; denn das einzig wahre Böse hier draußen,bin ich.

Was möchtest Du wissen?