Das Girokonto ist gesperrt seit die Tante tot ist aber wie davon die Beerdigung bezahlen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sprich mit der Bank.

Da die Banken wissen, dass die Beerdigung aus dem Erbe bezahlt werden muss, überweisen die in der Regel gerne die entsprechenden Rechnungen für Bestatter und Beerdigung, sofern diese angemessen erscheinen. Einfach mal nachfragen, wie die das handhaben, und welche Rechnungen sie übernehmen würden (etwa Kaffeetrinken hinterher und so)...

Die Banken wissen auch, wer in welcher Reihenfolge verpflichtet ist, die Beerdigung zu organisieren. (Das ist nicht immer der, der auch zahlen muss.) Und wenn plausibel ist, dass Du diese Beerdigung organisierst, dann werden die Banken auch die Rechnungen überweisen, die Du bei ihnen einreichst.

Und es ist erstaunlich, mit wie viel Halbwissen viele Leute antworten, die offenbar noch nie damit zu tun hatten.

Erst muss geklärt werden, wer erbt. Aus der Erbschaft wird die Beerdigung dann bezahlt. Das dauert, wenn es kein Testament gibt und niemand eine Vollmacht hat, die über den Tod hinaus gilt.

Mein Beileid

Die Frage lässt leider offen ob sie, mangels Kinder, Erbberechtigt sind.

Wenn ja, besorgen sie sich den Erbschein und legen ihn bei der Bank vor.Dann wird das Konto freigegeben.

Wenn nein, müssen ihre Erben für die Kosten aufkommen.


keine kinder, keinen mann, testament anscheinend auch keines, warten auf das nachlaßgericht und das kann hier in bayern dauern!

0

Was möchtest Du wissen?