Das gibts doch nicht, oder?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo sally2809, zu deinem Fall ist folgendes festzustellen: Zuerst einmal sofort Alles fotografieren! Die Fotos bitte in der Totale /also als Gesamtbild/ und dann noch jeweils die einzelne Seiten des Fensters/Wände. Achte darauf das DU nicht soweit weg bist,damit man die Flecken auch gut erkennen kann! Dann geh bitte zur Handelskammer/Innungskammer (Adresse im I-Net googlen) dort hilft man Dir weiter, da die Fa. dort in der Handwerksrolle eingetragen sein muß! Du kannst dem Herrn es auch vorher sagen und auch mit Klage drohen,wenn der Schaden nicht in einem angemessenen Zeitraum behoben wird. Meist lenken die Firmen dann ein. Übrings: Jeder Handwerker ist verplichtet den Arbeitsplatz nicht unnötiger zu "verunstalten,als notwendig! Auch muß er den losen Dreck auffegen+mitnehmen! Falls Du noch nicht bezahlt hast darfst Du bis zur Hälfte (je nach Schadensfall) des geforderten rechnungsbetrages zurückhalten - bis der Schaden KORREKT behoben ist! Viel Erfolg...

SofernSie im Recht ist und nicht ne pingelige Frau die sich hätte vorher informieren müssen ;-) ansonten Daumen hoch!

0

naja wenn man handwerker hat passiert schon mal was , oft macht der ton auch die musik.hast du dem handwerker denn mal nen kaffee hingestellt ? meiner meinung sind die dann ganz umgänglich.

Das hat doch nichts damit zu tun ob man einen Kaffee bekommt! Man wird ja eh für die Arbeit bezahlt oder nicht.

0
@Stef87

kaffee wirkt bei handwerkern aber wunder... is besser, als ein kunde, der die ganze zeit danebensteht und aufpasst, das nirgends ein kleines dreckkörnchen rumliegt...

0
@alexthek

stimmt, wie es in den Wald hineinruft, so schallt es heraus, oder wie hieß es gleich?

0
@Alleyne

Dann hätte er sich wohl anders verhalten müssen. Der Handwerker wurde mit Kaffee versorgt und konnte ansonsten völlig ungestört arbeiten. Den Chef habe ich gebeten sich die Sache anzusehen, damit wir eine Lösung finden und er wurde sofort ausfallend.

0

seh ich ähnlich... DH

0
@alexthek

ja das meine ich auch nicht , aber es schafft doch eine angenehme atmosphäre.als wenn man gleich so von oben herab behandelt wird.

0
@lotty

das "seh ich ähnlich" war auf deine erste aussage bezogen...

also.. wenn handwerker im haus sind >> für kaffee sorgen!!

0

Auf den Kaffee kann man gut verzichten, das stört eher, und am Ende wird für 5 Min. Kaffeesaufen eine halbe Stunde abgezogen. Nee Danke

0

Ich würde mich an die Handwerkskammer wenden. Ich denke, jeder Handwerksbetrieb muß darin sein. Dort ist man sicher interessiert an solchen unmöglichen Vorkommnissen.

Was möchtest Du wissen?