Das Gewicht von Mehl-Packungen ist annähernd normalverteilt mit µ=500g und Varianz σ²=5g hoch2. Untersuchen Sie den erwarteten Anteil von Fehlabfüllungen:?

1 Antwort

a): (X-μ)/σ = (490g-500g)/(5g) = -2, wir brauchen also die Wahrscheinlichkeit, dass X um nicht mehr als 2σ nach unten abweicht. (Ich bin mal davon ausgegangen, dass σ² = (5g)² gemeint ist und nicht σ² = 5 g²; sonst hätten wir
(X-μ)/σ = (490g-500g)/(√5g) = -4,47, und wir bräuchten die Wahrscheinlichkeit, dass X um nicht mehr als 4,47σ nach unten abweicht.)

Das Integral der Normalverteilung ist unter dem Namen "(Gaußsche) Fehlerfunktion" (meistens als Φ bezeichnet) tabelliert. Falls der Wert für -2σ nicht angegeben ist, nimmst du
1 - Φ(+2σ)

Lineare Regression mit SAS

Hallo,

ich habe da eine Frage zu SAS und Statistik.

Ich habe ein Datensatz mit 2500 Probanden. Ich habe da eine Variable Insulin, die ich mit anderen qualitativen und stetigen Variablen auf den Zusammenhang untersuchen soll. ( z.B BMI, WHR, ALter, Geschlecht, ..)

Nun tippe ich auf die lineare Regression, da Insulin meine Zielvariable ist. Und die Zielvariable ist in dem Fall stetig.

Mein Problem:

FÜr die lineare Regression müssen die Werte normalverteilt sein. Bei mir ist jedoch Insulin nicht normalverteilt. Und ich darf diese auch aus bestimmten Gründen nicht gruppieren, ich muss also mit der stetigen Variable Insulin arbeiten.

Ich muss diese Werte auf eine Art und Weise in eine Normalverteilung bringen. Ich habe gelesen, dass man Messgrößen in eine Normalverteilung transformieren kann, ich verstehe es aber nicht.

Ich habe in dem Fall eine Linkssteile ( bzw. rechtsschiefe ) Verteilung.

Ich muss die Auswertung in SAS machen.

Nun brauche ich Hilfe. Kann mir vielleich jemand helfen.Ich würde mich so freuen wenn mir jemand helfen könnte. Vielen vielen vielen dank im Voraus. Ist wirklich sehrrr wichtig.

lg

...zur Frage

Wie kann ich eine Normalverzeilung mit den Werten Cp und Cpk bekommen? Gibt es zwei richtige Kurven?

Tragen sie für die folgende Toleranzgrenzen die Normalverteilung eines Prozesses mit Cp=1,33 und Cpk=1 ein.

Sind die im Bild gezeichneten Verteilungen korrekt?

...zur Frage

Wie viele Meter legt ein Fußball durchschnittlich in einem Spiel (90 min) zurück?

Hat das schon mal jemand berechnet?

Und eine Zusatzfrage: Wieviele Meter läuft ein Schiedrichter in etwa pro Spiel?

...zur Frage

Puderzucker und Mehl?

Wodurch lassen sich Puderzucker und Mehl unterscheiden??

...zur Frage

Standardabweichung über 1 - darf das sein?

Hallo liebe Experten,

ich schreibe gerade meine Masterarbeit und bin statistisch nicht gerade die Expertin bzw. blutige Anfängerin.

Ich werte einen Datensatz aus und bin irritiert, weil ich bei meinen erwarteten hohen Mittelwerten (arithm. Mittel) z.B. von .75 (Werte metrisch von 0 bis 1) eine Standardabweichung von .27 erhalte. Ich dachte nämlich, das kann nicht sein, weil der Mittelwert plus Standardabweichung nicht über 1 sein dürfen. Oder ist das nur die Grundlage für normalverteilte Stichproben. Das würde bedeuten, dass meine Ergebnisse neben mäßigem Deckeneffekt und akzeptabler Standardabweichung auch zeigen, dass die Verteilung def. nicht normalverteilt ist, richtig?

Vielen Dank für Deine Hilfe!

...zur Frage

Unterscheidung Varianz / Standartabweichung

Hej,

ich habe mal wieder eine Mathe-Frage: Ich verstehe den Unterschied zwischen Varianz und Standartabweichung nicht ganz, kann mir da vielleicht jemand behilflich sein?

 

Danke schonmal!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?