Das gesündeste Lebensmittel schlecht hin ist?

21 Antworten

Das gesündeste Lebensmittel schlecht hin ist?

kurz: Wasser.

ausführlich: "Gesund" ist ein Lebensmittel dann, wenn es keine für den Körper schädlichen oder giftigen Stoffe enthält. Demzufolge ist Wasser das gesündeste Lebensmittel - denn es enthält (im Idealfall) keine giftigen Stoffe.

Je mehr schädliche Stoffe ein Lebensmittel enthält, umso "ungesünder" ist es. Um zu beurteilen, wie gesund bzw. ungesund ein Lebensmittel ist, musst Du den Begriff "schädlicher Stoff" definieren. Eine Erdnuss z. B. enthält jede Menge Inhaltsstoffe, die für den Menschen nützlich sind. Sind Erdnüsse deswegen gesund? Jemand mit einer Erdnussallergie würde das entschieden verneinen - für den sind Erdnüsse u. U. tödlich.

Je günstiger das Verhältnis der (für Dich) nützlichen Inhaltsstoffe zu den (für Dich) schädlichen Inhaltsstoffen ist, desto gesünder ist das Lebensmittel.

Aber: Auch die für den Körper nützlichen Stoffe (=gesunde Lebensmittel) können für den Körper schädlich (ungesunde Lebensmittel) werden. So ist z. B. Ascorbinsäure (=Vitamin C) ein gesundes Lebensmittel. Denn Vitamin C ist für den Körper nützlich. Deswegen sollte man etwa 100 mg pro Tag davon essen.

Wenn Du ein bisschen mehr davon isst, bringt das zwar nichts aber es schadet auch nicht. Wenn Du jedoch anstelle der 100 mg pro Tag etwa 1 Gramm oder mehr Ascorbinsäure pro Tag isst, wird Dir davon übel, Du bekommst Magenkrämpfe und evtl. sogar Nierensteine.

Du siehst, die Beurteilung, ob ein Lebensmittel "gesund" oder "ungesund" ist, ist gar nicht so einfach, weil diese Einteilung von mehreren Faktoren abhängt.

Stell dir vor, du isst Nudeln mit Tomatensoße: diese enthalten viele Stoffe, die für den Körper nützlich sind und viele Stoffe die für den Körper schädlich sind (alle Inhaltsstoffe findest Du hier: https://www.naehrwertrechner.de/naehrwerte/Spaghetti+mit+Tomatenso%C3%9Fe+%28Zubereitung+Gro%C3%9Fk%C3%BCche%29/). Ob diese Nudeln jetzt (un)gesund sind, hängt davon ab, wie Du die einzelnen Inhaltsstoffe Stoffe gewichtest. Nudeln mit Tomatensoße enthalten

  • weniger Fett als Butter - das ist gut
  • mehr Fett als eine Salatgurke - das ist schlecht
  • weniger gesättigte Fettsäuren als ein Schweinebauch - das ist gut
  • mehr gesättigte Fettsäuren als ein Schweinefilet - das ist schlecht
  • weniger Zucker als eine Cola - das ist gut
  • mehr Zucker als eine Portion Pommes - das ist schlecht
  • weniger Salz als Kartoffelchips - das ist gut
  • mehr Salz als ein Hamburger - das ist schlecht

Eine solche Liste lässt sich beliebig fortsetzen.

Mach Dich vertraut mit den Inhaltsstoffen Deiner Nahrung und stelle deine Ernährung so zusammen, dass Du von allen nützlichen Stoffen genügend und von allen schädlichen Stoffen so wenig wie möglich abbekommst.

Das nennt man dann "ausgewogene" Ernährung. Und die ist gesund.

Alex

ich kann dir nur beipflichten, jedoch mit der Einschränkung, dass es den Idealfall mit dem nicht belasteten Wasser nicht gibt bzw. nur im Ausnahmefall.

Im Normalfall wird das Wasser aufbereitet und insbesondere in den größeren Städten auf die EU-Werte gepanscht. Gerade die Nitratbelastung spielt da eine große Rolle (50 mg/L).

Die Leitungen und die Armaturen sind oft stark keimbelastet. Plastikflaschen sollten ja auch nicht verwendet werden, wegen der Weichmacher.

In ländlichen Gegenden ist es oft noch schlimmer, wegen der intensiv-Landwirtschaft. Dort sind heute die meisten kommunalen Brunnen gesperrt.

Wo soll denn heute ein Vebraucher "Wasser im Idealzustand" herbekommen?

LG Jürgen

0

Hallo,

ganz klar und eindeutig: Fisch (Meeresfisch)

Fisch ist derzeit das gesündeste Lebensmittel. (wenn man nur eines für sich alleine betrachtet)

Es gibt ja Menschen, wie die Inuit, die leben nahezu nur von Fisch.

Fisch enthält sehr hochwertige Aminosäuren, Omega-3- Fettsäuren sowie Mineralstoffe (u.a. Eisen), alle wichtigen Vitamine* (A, B-Komplex,C, D) und Spurenelemente wir Jod, Zink und Selen für unseren Stoffwechsel.

Wo hast man das in dieser Kombi sonst? ;-)

LG Jürgen

Woher ich das weiß: Berufserfahrung

Was möchtest Du wissen?