Das Gefühl niemanden zu haben....

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

jeder steht irgenwann mal im Leben da und erkennt das alles blöd ist. Aber wichtig ist hierbei zu überlegen Wie kann es besser werden ? Und was muss ich tun.

Ich selbst habe schon öfter dagestanden und war ziemlich zerstört. Aber ich hatte immer und immer wieder versucht es besser hinzubekommen.

Kämpfen lohnt sich und wenn du mutig bist wird dieser Sturm auch wieder die Sonne in dein Herz lassen.

Denk einfach daran das das Leben ein ständiger Wandel ist.

Es gibt Phasen im Leben da denkt man wirklich das man ganz aleine ist und keiner ist fuer einen da, der ihn versteht. Abr diese Phasen gehen meistens auch wieder vorueber, wenn man neue Leute kennenlernt und sich nicht aufgibt, sondern immer weiter kaempft.

Versuche neune Freunde zu finden, in dem du beispielsweise in einen Verein beitrittst. Diese Leute haben die gleichen Interressen und koennen dich auch unterstuetzen bei deinen Hobbys.Meistens findet man dadaurch auch einen Freund oder Freundin fuers Leben dadurch.

Fange es ganz vorsichtig mit dem Jungen an eine Beziehung aufzubauen. Treffe dich ab und zu mit ihm und unternimmt etwas zusammen. Wichtig dabei ist auch immer zu reden und offen und ehrlich zu sein. Mit der Zeit wirst du schon herausfinden, ob er es wirklich ernst mit dir meint und fuer dich und deine Probleme interressert. Aber versuchen musst du es, damit du es herausfinden kannst.

Wie du schon gesagt hast, Du hast gerade eine Phase, und Phasen gehen vorbei. Es gibt gute und es gibt schlechte Phasen, das haben wir doch alle mal. Vorallem hast du doch Leute hier im Forum die versuchen so gut wie möglich auf deine Fragen zu antworten und dir zu helfen.

Was möchtest Du wissen?