Das Gefühl nicht ausreichend Luft zu bekommen

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Man muss sich allerdings Hinterfragen durch was wird die Panikattacke ausgelöst?Ich hatte 4 Jahre lang Angstzustände und Panikattacken und hatte auch die gleichen Symptome die du hier beschreibst,das sind körperliche und psychische Alarmreaktionen des Körpers.typische Symptome sind:Engegefühl in der Brust,Zittern SChwindel,Atemnot etc.du darfst keinesfalls diese Angstsituation meiden.Mit Atemübungen und einem Entspannungsverfahren,kannst du den Körper beruhigen.

ich hab das auch manchmal bei schwimmwettkämpfen wenn ich tauchen muss und schonmal Luft hole und tief durchatme ... manchmal krieg ich da auch voll Panik wenn ich das gefühl hab dass die Luft irgendwie nicht richtig ankommt ... aber ich schaff es dann doch immer tief luft zu holen wenn ich mich mal nicht aufs luftholen konzentriere ... :-)

vllt hast du was in der lunge. müsstest dich vllt. mal röntgen lassen.

Schwer Luft bekommen-Was ist das?

Seit kurzem habe ich das Gefühl, schlecht Luft zu bekommen. Wenn ich nicht daran denke, ist es nicht so schlimm, genauso wie bei frischer Luft. Im Internet steht zwar einiges, aber irgendwie trifft nichts ganz auf mich zu. Deshalb wollte ich hier noch mal fragen, bevor ich zum Arzt gehe.

...zur Frage

Können die Mandeln durch pollenallergie anschwellen?

Huhu, Habe habe seit ein paar Jahren schon eine Pollenallergie und nehme jeden Abend eine Allergietablette ein.
Aber seit kurz habe ich das Gefühl, wenn ich mich hin lege, dass die Rechte Mandel sich bewegt oder größer wird, sodass ich dann auch etwas schlechter Luft bekomme. Ich habe auch ein ein blaues Asthmaspray von meinem Arzt bekommen und ich nehme ich in der Zeit auch schonnal. Kann das durch die Allergie kommen , das meine rechte Mandel anschwellt und ich dadurch schlechter Luft bekomme? Ich bin auch noch gegen Schlimmelpiltz Allergiesch

...zur Frage

Kloßgefühl im Hals , Druck im Hals ohne schmerzen?

Hab seit vorgestern irgendwie Druck im Hals , es fühlt sich verengt an im Hals aber ohne schmerzen. Ist das gefährlich? Kann ich daran ersticken und kein Luft bekommen ? Ab wann soll ich zum Artz und zu welchen ? Was hilft gegen Kloßgefühl im Hals ?.

...zur Frage

Gefühl nicht richtig Luft zu bekommen .... gähnend tief durchatmen

Hallo,

 

seit ein paar Wochen hab ich ganz oft am Tag das Gefühl nicht genügend Luft zu bekommen und dann muss ich am besten ganz tief Luft holen ,aber da habich wieder das Gefühl es reicht nicht .. dann ist das einatmen iwie ein bisschen wie Gähnen und es kommt genügend Luft.

Kennt das jemand?

 

 

...zur Frage

Atemnot Atemprobleme Husten?

Hallo Leute!

Ich habe immer Atemnot tief luft holen gefühl angst zu ersticken angst gefühl keine luft bekommen ausatmen und husten und ich werde wie verrückt ich habe auch manchmal kopfschmerzen also was bin ich??

Panikattacken Hyperventilation oder Allergie

...zur Frage

Herzrasen, Ohmachtsgefühl, ziehender Schmerz. Panikattacke oder ernst zunehmende Symptome?

Liebe Forumsgemeinde,

ich weiß ich sollte mich an meinen Arzt wenden. Dass werde ich am Montag der jetzt kommenden Woche auch tun. Letztes Jahr im Sommer fing es an. Oft wurde mir schwindelig so dass ich dachte ich werde gleich ohnmächtig. Anfangs war nur dass Schwindelgefühl mit einer flachen Atmung. Ich bekam das Gefühl nicht richtig Luft zu bekommen. Meist geschah es in ruhigen Situationen. In diesem Jahr trat aus einer Ruhesituation plötzliches Herzrasen auf. Ich konnte richtig spüren wie die Ohnmacht kam. Mir wurde schwarz vor Augen, mein Körper war schlapp. Dazu hatte ich ziehende schmerzen in linken Bein. Und erdrückende schmerzen im Brustkorb. Auch mein Hals zog sich zu. Ich hatte das Gefühl nicht recht schlucken zu können. Ich hatte angefangen stark und tief einzuatmen. Ich glaube fast, dass ich so der kommenden Ohnmacht entkommen bin. Meine Stirn Und eine meiner Gesichtshälften war nach den Anfall ganz heiß für längere Zeit. Auch die ziehenden Schmerzen im linken Bein blieben noch für eine Weile.

Ich hatte den Eindruck wenn ich mit der Hand in die nähe des Brustkorbes kam (auf der linken Seite) dass er noch sehr empfindlich ist und schmerzt. Bei mir hatte sich eine Todesangst breitgemacht und ich fing an zu weinen. Bei jedem dieser Anfälle war es bisher so (auch wenn dass jetzt lächerlich klingt), dass ich den drang nach Stuhlgang bekam. Und dann wenn es vorbei war auch auf die Toilette musste. Bisher ist dass mehrmals passiert und heute wieder. Mit genau den gleichen Symptomen.

Im Vorjahr darauf bekam ich ein Ekzem im Ohr dass einfach nicht abheilt und gegen Ende des Jahres Dellen auf 6 meiner Nägel. Die Aussehen als hätte man kleine Punkte reingedrückt, wie kleine Krater. Eine Untersuchung beim Hautarzt ergab nichts. Weder Schuppenflechte, Nagelpilz oder irgendeinen Mangel. 

Ich habe einerseits die Befürchtung dass es sich um ernste Symptome handelt. Aber aufgrund einer damaligen psychischen Erkrankung, denke ich auch ich könnte Panikattacken haben. Ich halte mich zwar für stabil seit längerer Zeit und hatte solche Zustände auch nie. Aber genau weiß man es ja nie. Ich würde mich gerne einmal komplett durchchecken lassen. Mein Arzt lässt dass aber nicht zu. Er schiebt generell alles auf meine Psyche. Auch wenn die Erkrankung schon mehrere Jahre zurückliegt.

Es würde mich allerdings beruhigen, wenn sich dass dann auch feststellen ließe durch entsprechende Untersuchungen. Vielleicht hat einer ähnliche Erfahrungen gemacht und kann mir sagen ob ich mich verrenne und eine psychosomatisch bedingte Macke entwickle oder ob eventuell auch ernste Erkrankungen dahinter stehen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?