Das Gefühl der Unbeschreiblichkeit

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich denke so ein Phase hatte jeder schon mal. Was mir geholfen hat war, mir kleine gut erreichbare Ziele zu setzen. Sport ist ebenfalls ein sehr guter Frustkiller einfach raus laufen und den Kopf frei bekommen.

Auch wenn es dumm Klingt: Durch jammern wird es nicht besser, durchhalten, nicht aufgeben weitermachen!. Die meisten scheitern weil Sie sich damit abgefunden haben und nicht weitermachen. Du bist nicht die erste die nicht sofort einen Ausbildungsplatz gefunden hat und du wirst nicht die letzte sein. Die ist auch nicht schlimm.

Irgendwie geht es immer weiter. Genieße das Wetter und geb dann nach dem Wochende wieder vollgass!

Das Wird deine Stimmung etwas verbessern. Also momentan geht es mir wie dir bin Lehrstellen los aber nun habe ich eine Chance Gärtner zu Lehren=). Gib nicht auf Wen dir das Leben Zitronen gibt mach Limonade draus,wenn du umfällst stehe auf und wisch dir den Dreck ab und gehe weiter. Du wirst bestimmt eine Lehre machen nur nicht Aufgeben =)!!!!!!!.

Mein ganzes Leben ist so eine Phase, weil ich in jeder ruhigen Minute darüber nachdenke, wie verdorben und Machtsystemgerichtet die Welt ist. Keine Ahnung wie man das los wird. Aber wenigstens eine Frage, konnte ich beantworten.

LG, RealInsane

Was möchtest Du wissen?