Das Gefühl, dass mir etwas fehlt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du bist jung und kommst/bist in der Pubertät, noch dazu werden die Tage immer kürzer und Sonne ist mancherorts nur noch eine erinnerung

Nahezu alle Wesen werden mehr oder weniger Depressiv wenn es auf den Winter zu geht, das ist nicht ungewöhnlich uns fehlt die Sonne

Gegen depressive Verstimmungen helfen u.a. Bewegung, Johanniskraut(Tee, Dragees)

Du kannst auch im Browser eingeben: Hausmittel gegen Depressionen

http://hausmittelhexe.com/depressionen-bekaempfen-hausmittel-gegen-depressionen/

Das geht vorbei, denk an das kommende Frühjahr, dann geht es uns allen wieder besser

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne dein Problem zu gut, aber ich denke das ist die Pubertät, bei uns spielen die Hormone verrückt. Wenn ich in einer Down-Phase bin, frage ich mich genau das Gleiche. Aber man muss dann fest stellen, dass einem nichts fehlt. Ist bei Jugendlichen normal ;)

(Tipp: Schokolade und ein Lächeln, selbst wenn es nicht echt ist, heben die Laune. Naja, bei mir wenigstens;)

Mach dir keine Sorgen, überlege dir nur, ob dir wirklich was fehlt oder was dich glücklich macht.

Ich wünsche dir alles Gute

TroubleSpy;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von InLiveWithTardy
28.10.2016, 23:00

Vielen Dank. Dein Kommentar hat mich gerade einfach mal soo zum Lächeln gebracht:)😂

0

Da du das Problem nicht genauer erläuterst und ich weiß, dass dieses "Phänomen/Problem" bei Zwillingen auftreten "muss", frag doch mal deine Eltern wegen der Geburt bzw. wegen der Schwangerschaft ob da irgendwas war...

Oder erläutere ein bisschen mehr... Dann können dir die Leute und vielleicht ich auch eher helfen und mit Rat zur Seite stehen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von InLiveWithTardy
28.10.2016, 22:59

Also mein Problem ist, dass ich (wie gesagt) das Gefühl habe mir fehlt etwas in meinem Leben. Ich weiß auch nicht wirklich. Es ist so als würde ein Teil von mir fehlen..

0
Kommentar von HawkeyeDZoro
29.10.2016, 21:33

Falls du deine Mama drauf ansprechen solltest, dann schreib doch dein Ergebnis bitte hier rein... Würde mich interessieren ob es "nur" die Pubertät ist oder ich womöglich recht habe (was ich nicht hoffe)...

0

Du bist 13. Das ist die ganz normale Teenager Midlife Crisis, die etwa 90% der Teenager haben, egal wie perfekt ihr Leben nach außen hin zu sein scheint. Aber die meisten werden es nicht zugeben. Warte einfach bis du etwas älter bist und deinen Weg gefunden hast. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?