Das für in Jahr 2015 unserer Hausmeister kaum gesehen hat haben wir Arbeitsnachweis angefordert. Laut unserer Verwalter hat er keine. Was kann ich machen?

6 Antworten

Worum geht es denn genau? Der Hausmeister eures Mehrparteienhauses? Der Hausmeister einer Schule/Behörde?

Ich habe in meiner alten Wohnung den Hausmeister in 5 Jahren nur zwei mal gesehen. Den Hausmeister in meiner neuen Wohnung in einem Jahr bestimmt schon 10 mal. Ich war mit dem alten Hausmeister aber genauso zufrieden wie mit meinem neuen. Wenn es ein Problem gibt rufe ich an und er steht auf der Matte. Wo der sich die restliche Zeit herum treibt ist mir doch egal.

Beschweren kann man sich, wenn etwas, was in den Aufgabenbereich des Hausmeisters fällt nicht erledigt wurde/wird, aber nicht weil man ihn nicht gesehen hat.

Was kannst Du machen? Du beanstandest die Abrechnung, akzeptierst ab Mai 2015 keine Hausmeisterkosten, wenn keine Nachweise vorgelegt werden können und in der Eigentümerversammlung stimmst Du gegen die Entlastung der Verwaltung und auch gegen den Beschluss, den Verwaltungsbeirat zu entlasten, wenn dieser die Abrechnung für in Ordnung befindet.

Deine Gegenstimmen kommen ins Protokoll. Falls Du eine Mehrheit hinter Dich bringen kannst, kann es sein, dass der Verwalter die nicht belegten Hausmeistertätigkeiten selbst bezahlen muss.

Es könnte gut sein, dass Du dann noch einen Rechtsstreit führen musst. Ich würde Dir daher dringend raten, Mitglied beim Verein Haus&Grund zu werden, um die kostenlose Rechtsberatung auch für solche Angelegenheiten in Anspruch nehmen zu können. Wahrscheinlich hat man dort auch kundige Rechtsanwälte bei der Hand, denn das Wohnungseigentümerrecht ist auch nicht ohne.

53

Wieso bitte Versammlung? Laut Frage keine WEG, oder übersehe ich etwas?

0
48
@schleudermaxe

In der Frage nicht, aber anderen Beiträgen läßt sich das entnehmen.

0

Dass Du ihn nicht gesehen hast, heißt ja nicht automatisch, dass er seinen Pflichten nicht nachgekommen ist.

Einen Arbeitsnachweis muss er mit Sicherheit nicht vorlegen.

2

Sorry aber Sie legen falsch.  Es ist zeit 01.01.2015 Pflicht täglich Arbeitsnachweis aus zu füllen und das zu unserer Verwalter geben nach 7 Tage.    

0
47
@dottty1

das kommt aber ganz darauf an, welchen Vertrag er hat.

Ist er fest angestellt oder hat er einen "Wartungsvertrag", der beinhaltet, dass er für einen Zeitraum gegen eine Pauschale bestimmte Arbeiten ausführt

1
48
@dottty1

@dotty1: Woher soll der oppenriederhaus das wissen? Das ist eine Regelung, die nur bei Euch gilt und sonst nirgends. Es ist kein Gesetz.

1
47
@bwhoch2

Danke- abgesehen davon hat auch jeder Eigentümer das Recht, die Verträge bei der Hausverwaltung einzusehen.

0

sind Ytong Steine Sondermüll?

Habe heute gesehen das unser Hausmeister seine Ytong Steine in unserer Restmüll Tonne entsorgt.

Sind Ytong Steine kein Sondermüll???

...zur Frage

Ist in der Warmmiete, Wasser, Strom und Heizung dabei?

oder was ist sonst mit warmmiete gemeint? muss man sonst nch was neben der warmmiete zahlen?

...zur Frage

Nebenkostenabrechnung - kosten für Hausmeister?

Hallo,

Heute kam die Abrechnung für 2016 -wir sollen ca 250€ nachzahlen

Das hat uns sehr verwundert, da es die letzten Jahre immer ca 300€ zurück gab und solange war ich noch nicht zuhause um diese Abweichung zu erklären.

Der Übeltäter war schnell ausgemacht: die Kosten für den Hauswart sind von 2015 zu 2016 von 160€ auf 510€ angestiegen

2016 ist ein externer Hausmeister eingestellt - zuvor hat das ein Mieter gemacht der 2015 ausgezogen ist.

Wir haben zwar die Nachricht erhalten das ein Hausmeister engagiert wurde jedoch nicht das uns das mehr kostet - und dann gleich so viel mehr - muss man über solche Kostensteigerungen nicht informiert werden?

Zu allem kommt noch dazu das der Hausmeister seine Arbeit nur sehr sporadisch macht und auf jedenfalls nicht so wie vereinbart jede Woche Treppe wischt - das kann ich sicher sagen da ich seit nov 2016 zuhause bin wegen Elternzeit - wir haben die Hausverwaltung auch informiert jedoch nicht besonders Druck gemacht da wir nicht wussten das da solche Kosten dahinter stehen - wenn uns das bewusst gewesen wäre hättet wir sicher eher und deutlicher durchgegriffen...

Wir fragen uns gerade ob wir da eine Möglichkeit haben rauszukommen - da ich das eigentlich unverhältnismäßig finde- vlt. Haben hier manche ähnliche Probleme gehabt und können ihre Erfahrungen schreiben

Wir haben jetzt erstmal von der Hausverwaltung die Liste mit den Arbeitsaufgaben und den Intervallen angefordert die mit dem Hausmeister vereinbart wurden. Außerdem die Abrechnung des Hausmeisters um einen Nachweis zu haben welche Arbeiten er vollzieht

Lg

...zur Frage

Schrank auf dem Balkon - Sache vor Gericht?!

Hallo zusammen, meine Frau und ich haben folgendes Problem: Wir haben auf dem Balkon unserer Eigentumswohnung einen Gartenschrank hingestellt. Der Verwalter meint, dass dies eine bauliche Veränderung sei und wir es sofort wegmachen müssen. Oder alle anderen Eigentümer (insgesamt 16) befragen, ob sie was dagegen hätten und es darf nicht einer dagegen sein. Wenn wir es nicht wegmachen, dann wird die Sache dem Rechtsanwalt übergeben laut letztem Schreiben vom Verwalter. Jetzt die Frage: Was GENAU gehört zu einer baulichen Veränderung? Und wo ist es geregelt, in der Hausordnung steht nichts davon.

...zur Frage

Wie lange muss ein Vermieter die Nebenkostenabrechnung aufbewahren?

Wir sind Ende Oktober 2016 aus unserer alten Wohnung ausgezogen. Für das Jahr 2015 benötige ich jetzt die Nebenkostenabrechnung. Das Haus wurde während der Miete verkauft. Der alte Vermieter des Hauses behauptet absolut keine Unterlagen dieser Wohnung wie zb die Nebenkostenabrechnung mehr zu haben. Wie lange ist der Vermieter verpflichtet diese aufzubewahren?

...zur Frage

Hallo,darf der Vermieter dem Hausmeister einfach den Lohn um 20% erhöhen,ohne uns zu informiere?

Im Jahr 2015 haben wir uns über die (überflüssigen) Std des Hausmeisters beschwert, auch weil die Reinigung mangelhaft und in kürzerer Zeit absolviert wurden, wie dann auf der Rechnung stand. Nun haben wir die neue Abrechnung erhalten und mußten mit Schecken fest stellen, dass zwar weniger Std drauf stehen, der Vermieter jedoch den Lohn um 20% (!) erhöht hat. Wir saßen im Juni 2015 bgl. der NK zusammen, da wurde von einer Erhöhung nichts gesagt. Also würde - wenn überhaupt - erst zu diesem Datum die Lohnerhöhung greifen? Vielen Dank für eure Hilfe

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?