Das Finanzamt hat mein Konto gepfändet!

5 Antworten

Jedenfalls solltest du den Vermieter usw. umgehend informieren, daß du aufgrund einer Unklarheit, die du mit dem Finanzamt noch regeln mußt, gerade nicht zahlungsfähig bist. Und wenn du bisher immer sonst alles pünktlich gezahlt hast, wird man dir auch einen Verzug gestatten ggf. mit Verzugszinsen. Und dann ruf schnellst möglich deinen Sachbearbeiter an oder schau persönlich im Finanzamt vorbei (ggf. mußt du dazu einen Termin vereinbaren). Und klär das mit denen. Wenn du zeigst, daß du durchaus zahlungswillig bist, kann man erstaunlich viel regeln.

also das finanzamt darf diese tuen bis auf den letzten cent und für einen ratenzahlung ist es zu spät die haben ihr geld und werden es auch nicht mehr zurückzahlen! für die ist dann die sache erledigt du solltest lieber mit deiner bank reden und einen dispo machen und den monatlich ins plus bringen

morgen früh sofort zum finanzamt hin und das vor ort klären. kontopfändung-und sperrung dürfen die veranlassen. aber ob du dein geld wieder siehst, weiß ich nicht. (kopie von deinem schreiben unbedingt mitnehmen!!!) viel glück!

und Freundlich sein, dann kann man mit den beamteten schon was aushandeln. Sind auch nur Menschen. Viel Glück !

0

Was möchtest Du wissen?