Das erste mal zu was besonderem machen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ganz genau, nur kein Stress. Ihr hattet beide schon Sex, deshalb ist der Druck schon mal weg. Mach es einfahc gemütlich, vielleicht Kerzen, ein paar Blumen, wie wärs mit Rosenblättern auf dem Bett, auf dem Sofa, wo auch immer es gemütlich werden soll. Ein Kamin? Nette Musik, nicht zu schmalzig, aber auch nicht zu schnell und hart, das kommt später. Locker sein und vor allem Zeit lassen, dann kann gar nichts schief gehen, nicht zu schnell zur Sache kommen.

Fange an den Hals zu streicheln, Küsse sie am ganzen Körper.Streiche ihr durch die Haare, liebkose mit der Zunge die Ohren, den Bauchnabel, die Füße usw.. Sei zärtlich und achte auf sie. Zwinge sie zu nichts und gehe das langsam an. Frag ruhig zwischendurch mal, ob alles okay ist

Da muss ich den anderen antwortenden recht geben, wenn man zu hohe Erwartungen an das erste Mal hat, geht es meistens schief. Aber ich lese es so, dass die beiden schon mit anderen Partnern Sex hatten. Es also nur das erste mal gemeinsam ist. Sie versteifen sich ja nicht beide darauf, dass es ein super Erlebnis wird. Er will es seiner Freundin zuliebe schön machen. Ihm ist es glaube ziemlich egal, sehe da jetzt nicht irgendwelche hohen Erwartungen. Sorg dafür, dass sie sich vollkommen entspannen kann. Du kannst sie z.B massieren (nicht nur die "interessanten Stellen". Habt ein langes Vorspiel und horch in dich hinein, ob sie auch wirklich bereit ist. Beim kleinsten Zweifel wird halt einfach nur gekuschelt. Zieht euch am besten an einen Ort zurück, wo euch keiner stören kann. Nichts ist abtörnender als Mami, die ihren Kopf durch die Tür steckt. Vielleicht zündest du ja ein paar Kerzen an und spielst leise Musik. Eventuell noch ein paar Rosenblüten... Viel Spaß und gutes gelingen ;)

Was möchtest Du wissen?