Das erste mal Zigaretten geraucht und direkt abhängig?

13 Antworten

Ich kann mich nur dan anderen anschließen. Bleib stark und lass es bleiben. Du hast es probiert und dabei sollte es bleiben!

Ich habe vor 2 Monaten auch einfach so probiert. 2 Züge und hatte auch danach so ein Verlangen. Vor ca. 4 Wochen dann eine ganze Zigarette geraucht und von da an alle 3-4 Tage wieder, weil ich es wollte und manchmal mittlerweile, weil ich das Gefühl habe es zu brauchen. Es ist nicht lustig, wenn ich in der Schule sitze und die Lehrer etwas stressig sind, sofort das Bedürfnis zu haben, sofort eine rauchen zu müssen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich würde mir dee Konsequenzen des Zigarettenkonsums bewusst werden. Sprich Dinge abschauen, die mich schocken können, YouTube videos, Bilder usw.

Wenn du dich geschockt hast, dann kannst du dir die Frage stellen, ob du dir die möglichen Konsequenzen antun möchtest, geschweige denn deinen Angehörigen, durch Verlust deiner Lebensqualität, mögliche Krankheiten, schnellere Reizbarkeit etc. Schaden zufügen möchtest.

Woher ich das weiß:Recherche

Jeder mensch ist anders🤷🏻‍♂️
mein vater rauch seit jahren und kann nicht aufhören wie viele andere auch und ich damals hatte mit 15 das erste mal geraucht mit dem Gedanke das ich nur probieren will und eh niemals abhängig werde

nach drei schachteln habe ich auch schon aufgehört weil es mir zu teuer wurde, ich eine schwache Lunge hab und ich an meine Zukunft denken musste wegen Familie aber auch glauben

Am Anfang war es schwer aber wenn du dann seit einen jahr nicht einmal geraucht hast fühlst du dich gleich besser no joke bro

Rede dir ein, dass eine Zugarette dich doch nicht abhängig machen kann. Es ist auch so!

Ich versuche mir nun, den künstlichen Zucker abzugewöhnen. Und wenn ich Heißhunger auf Zucker habe und es für mich schwierig ist durchzuhalten, dann gucke ich mir eine Doku über den Zucker und wie schlimm er ist. Und esse dabei gesundes Zucker: Also Apfel. Banane oder süße Obst allgemein.

Ich würde vorschlagen, dass wenn du das Verlangen nach Rauchen hast lieber etwas isst, was auch die beruhigende Wirkung von Rauchen hat. Also iss was süßes, trinke etwas, das du gerne magst oder tu irgendwas, was du magst und dich vom Rauchen abhält.

Dann rauche eine nächste Zigarette und sei glücklich. Ob Raucher oder Nichtraucher, mache was Dir gut tut und lebe damit.

So schlecht ist ein Raucherleben auch nicht.

Was möchtest Du wissen?