Das erste Mal Sex? Was muss man beachten?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Das Wichtigeste, was Du beachten solltest, wäre NICHTS ZU ÜBERSTÜRZEN! Lasse Dich zuerst einmal bei einem Frauenarzt Deines Vertrauens über Verhütung beraten und frage dabei auch konkret nach hormonfreien Verhütungsmethoden wie der Kupferkette. Auch das Thema HPV-Impfung solltest Du bei dieser Gelegenheit ansprechen!

Kondome können beim Sex nicht nur vor Schwangerschaft, sondern auch vor allerlei Krankheiten (HIV, was dann meist zu AIDS führt) schützen - wenn Dein Partner allerdings genauso unbedarft ist, wie Du selbst, dann ist das Vorhandensein ansteckender Krankheiten mehr als unwahrscheinlich. Bei richtiger Handhabung schützen Kondome recht zuverlässig - die "Pille danach" ist allerdings ein NOTFALLMEDIKAMENT, welches nicht nur geplanten Verhütung gedacht ist, da die enthaltene Hormondosis rund 15x stärker ist, als die in der normalen Antibabypille und Deinen kompletten Körper durcheinanderbringen wird.

Wenn Du bis jetzt mit Deinem Partner noch keinen Oralsex praktiziert hast, dann ist das "erste Mal" der FALSCHE Zeitpunkt um damit zu beginnen!

Mädchen haben ja beim "ersten Mal" hauptsächlich Angst vor Schmerzen, während sich die Jungs Sorgen machen, ob sie lange genug durchhalten. Schmerzen beim Sex kommen meist daher, dass die Frau nicht feucht und vor allem nicht entspannt genug ist. Das Jungfernhäutchen beim ersten Mal ist nur ein Teil des "Problems"... .

Der wichtigste Punkt ist, dass auch das Unterbewusstsein der Frau bereit ist sich für den Mann zu öffnen, denn die verkrampften Muskeln mit purer Willenskraft (oder gar Gewalt) zu entspannen funktioniert nicht!

Guter Sex - vor allem aus Sicht der Frau - muss auch nicht gleich bedeuten, dass ER seinen "kleinen Freund" möglichst schnell in seine Freundin steckt - man kann sehr viel (und Frauen oft mehr) Spaß zusammen haben, wenn man Hände und Zungen geschickt einsetzt. Erkundet erst einmal ein Weilchen gegenseitig Eure Körper - gerade bei der ersten Beziehung kann es Wochen und Monate dauern, bis man sich langsam "vorgearbeitet" hat! Wann der "richtige Zeitpunkt" ist werdet ihr merken. Ihr könnt Euch diesem allerdings wesentlich entspannter nähern, wenn ihr das Thema Verhütung bereits geklärt habt!
Vergesst, was ihr glaubt aus Pornofilmen gelernt zu haben! Das Problem bei Pornofilmen ist, dass hier der Eindruck vermittelt wird, man müsse nur IRGENDETWAS in IRGENDWELCHE Körperöffnungen einer Frau stecken damit diese in totale Ekstase versetzt wird - egal ob Blowjob, vaginaler oder analer Verkehr usw. Die allermeisten Frauen kommen beim "normalen" Verkehr nämlich ohnehin recht selten und filmreifes Gestöhne ist keineswegs ein Zeichen für den Erregungsgrad des Partners - es gibt jede Menge "stille Genießer"!. Trennt Euch also von dem Gedanken er müsste seiner Partnerin zeigen, dass er ein "richtiger Kerl" ist und es "beim Sex drauf hat" indem er sie möglichst schnell besteigt. Verwöhnt Euch gegenseitig und glaubt nicht ihr müsstet jetzt möglichst bald Verkehr haben, nur "weil das alle machen"!

Bevor Ihr nicht in der Lage seid Euch gegenseitig zuverlässig mit Händen und/oder Zungen zum Orgasmus zu bringe, ist es für Verkehr noch zu früh!
Die zuverlässigste Methode um einer Frau enormen Spass im Bett und einen Höhepunkt zu bescheren ist das LECKEN, ansonsten klappt es natürlich auch mit den Fingern ganz gut - wenn der Mann weiss, was er zu tun hat bzw. sich da in Ruhe herantastet und dies nicht nur um ein notwendiges Übel sieht um sie feucht genug zu machen um endlich sein "Ding wegstecken" zu können. Beim Fingern ist auch keineswegs das Ziel möglichst viele Finger möglichst tief in die Partnerin zu rammen, sondern sie dort zu verwöhnen, wo sie es am liebsten hat. Kleiner Tipp: Kitzler... (und vorher die Fingernägel schneiden!)

Denkt 'dran: Oralverkehr ist die wahre Kunst - denn fi*ken können sogar die Affen!

Wenn eine Frau merkt, dass ihm ihr Vergnügen ebenso wichtig ist, wie das eigene, kann sie sich entspannen und das Zusammensein genießen. DAS wird sie erregen und feucht werden lassen! Kurz vor oder auch nach dem Orgasmus haben die meisten Frauen das Bedürfnis ihn in sich zu spüren - dann könnt ihr den nächsten Schritt angehen.. .

Die Reiterstellung (also sie sitzt auf ihm) gibt ihr die Möglichkeit Zeitpunkt, Geschwindigkeit und Tiefe des Eindringens selbst zu bestimmen anstatt nur hilflos unter ihm zu liegen, was wesentlich zur Entspannung beiträgt. Für Ihn hat diese Stellung den Vorteil, dass er Sie betrachten und die Hände frei hat um den Rest des Körpers kümmern kann.

Wenn etwas weh tut, so solltet ihr das gleich sagen - "Zähne zusammenbeissen und durch" ist auf Dauer keine gute Strategie... .Redet miteinander, experimentiert und habt Spaß!

Kleiner Tipp noch zur Verhütung: Wenn ihr mit Kondomen verhüten wollt, so solltet Ihr Euch vorher mal in Ruhe mit den Dingern auseinandersetzen und das Aufziehen üben. Wenn Ihr das in der Hitze des Gefechts das erste Mal macht, können Fehler passieren, die zum reißen oder Abrutschen des Gummis führen können. Ist die Verhütung nicht vernünftig geregelt kann die Frau kaum entspannen, was dann wieder zu Problemen führt (von der emotionalen Achterbahn "danach" gar nicht zu reden...).

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten Pille und Kondom wenn doch was passieren sollte innerhalb der nächsten 48 Stunden die Pille danach nehmen...Wenn ihr vorgesorgt habt mit Pille und Kondomen dann könnt ihr euch entspannen und braucht euch auch gar keine Gedanken mehr darüber zu machen und macht es wo,wo ihr ruhe habt alleine seit und euch niemand stören kann um euch Peinlichkeiten zu ersparen... ❤viel Spaß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

- Verwende ein Kondom
- Das Kondom schützt dich vor Schwangerschaften&Geschlechtskrankheiten
- Sollte das Gummi verruscht sein, gerissen sein oder ihr habt darauf vergessen, dann holt ihr die Pille danach. Die ist nur für Notfälle gedacht und verhindert eine ungewollte Schwangerschaft.
- Gehe zum Gynäkologen, er wird dich gut beraten und mit dir über weitere Verhütungsmethoden sprechen und dir deine Fragen beantworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also impfungen brauchst du keine auch nicht die Gebärmutterhalsimpfung wer sich informiert hat und darüber bescheid weiß, weiß warum.
Gegen Aids bzw. HIV kannst du dich nur mit Kondomen schützen. Die Pille danach ist nur für Notfälle und kein Verhütungsmittel. Das ist sehr schädlich für den Körper und sehr ungesund. Wie wärs wenn du einfach mal erstmal mit deiner Mama redest und dich erstmal gescheit Aufklären lässt anscheinend wurdest du das ja noch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also bezüglich der Impfung solltest du dich, ob Geschlechtsverkehr oder nicht, auf jeden Fall entweder mit deinem Haus- oder Frauenarzt unterhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lewei90
30.06.2017, 00:51

Traurig, dass viele Leute sich immer noch nicht impfen lassen. Das ist so wichtig!

1
Kommentar von Dilaralicious2
30.06.2017, 02:05

Eine Schande seit genau ihr. Die den Medien und Ärzten blind vertrauen und nicht  mal informieren was sie da machen. Hauptsache impfen ist ja nix dabei.

https://youtu.be/CAg49zVX6Ps
https://youtu.be/FEUsOD5lAjE
https://youtu.be/RJDgHOYfzNI
Und man findet so viel im Internet wenn man sich einfach mal damit Auseinandersetzt.

"Jeder der daran zweifelt, dass Gardasil (Gebärmutterhals Impfstoff) Todesfälle und permanente körperliche Leiden verursacht und dadurch Familien zerstört hat, sollte die Homepage der bereits oben erwähnten Organisation SANE Vax anschauen (www.sanevax.org) . Diese Seite, die von Müttern ins Leben gerufen wurde, deren Töchter nach einer HPV-Impfung entweder verstarben oder körperlich geschädigt worden, berichtet sehr detailliert über jeden einzelnen Fall und illustriert eindrucksvoll, welche Gefahr die Impfung gegen HPV bedeuten kann."

"Untersuchungen haben ergeben, dass Gardasil und dessen artverwandter Impfstoff Cervarix (von der Firma GlaxoSmithKline) Frauen keinen Schutz bietet, die bereits mit dem HPV-Virus in Kontakt gekommen sind. Vielmehr stellt bei diesen Frauen sowie bei werdenden Müttern die Einnahme des Präparats ein erhebliches Risiko dar. Wird der Impfstoff bei einer Frau appliziert, die eine ruhende oder harmlose Form des HPV in sich trägt, steigt ihre Wahrscheinlichkeit, präkanzeröse Läsionen auszubilden, um erschütternde 44,6%."

https://www.europnews.org/2016-03-16-wie-gefaehrlich-ist-die-hpv-impfung-mit-gardasil.html

Nicht umsonst wurde die Impfung in Japan bereits aus dem Verkehr gezogen.
Der einzige Sinn ist GELD zu machen. Für jeden der sich Impfen lässt zahlt die Krankenkasse ca. 400€. Dadurch das der Impfstoff dir kein Stück hilft sondern dich nur Krank macht braucht man wieder Medikamente das heißt wieder Gewinn für die Pharmaindustrie.
Lasst euch doch nicht immer von den Medien so manipulieren und macht mal selbst die Augen auf es gibt Internet.

1
Kommentar von Dilaralicious2
30.06.2017, 02:38

Wie kommst du denn darauf das ich dich angreifen wollte hahah? Ich wollte einbisschen die Augen öffnen, aber ich zwinge dich nicht es zu glauben. Und ich hab auch nicht gesagt das du mit absicht jemanden schaden willst. Aber wenn du doch der Meinung bist Impfungen sind gesund und machen gesund dann bring doch mal paar argumente.

0

Du musst auf garnichts achten ausser die Verhütung. Es ist wichtig, dass ihr beide wisst wie ein Kondom richtig funktioniert. Der Rest passiert ganz von alleine. Viel Spaß und mach dir nicht so große gedanken :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aids bekommt man im Normalfall mit Kondomen nicht allerdings solltest du darauf achten das er seine Hände wäscht bevor er dich ~berührt oder ähnliches beim blasen wird es eigentlich nur gefährlich wen er dir im Mund Verletzungen zufügt 

LG 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich bin mir nicht sicher ob du wirklich schon alt genug dafür bist ..normalerweise weiß man darauf schon eine antwort ..beim sex reicht das kondom die pille danach ist für was anderes..aids wird per blut , sperma und scheidenflüssigkeit übertragen und die impfung kannst du dir bei diesem spaß sparen xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da hat der Bio Unterricht anscheinend versagt :x

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mh.. Einfach drauf los. Kann net viel passieren. Informationen über den Partner sind gut. Glaube kaum das ihr schon Geschlechtskrankheiten habt in eurem Alter. Zumal pass auf das du nicht Mutter wirst xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?