Das erste mal nach New York?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hi,

für die Auswahl des Pass würde ich hier den Vergleichstest machen:

http://lovingnewyork.de

Da gibt es viele nützliche Tipps zu New York.

In keinem Pass ist das One World dabei und auch der Helikopter Flug ist nicht in den Pässen inklusive.

Was ihr planen solltest ist eine Bustour mit dem Doppeldecker Bus (wenn es nicht zu kalt ist) und auch eine Schifffahrt rund um die Manhattan Insel. Die dauert 2,5 Stunden. Auch diese ist natürlich vom Wetter abhängig.

Eventuell möchtet ihr einen Besuch in der UN planen. Ich fand das sehr interessant. Den Besuch muss man aber frühzeitig von zu Hause aus buchen.

In New York kann man auch Gondel fahren über den East River nach Roosevelt Island. Da kann man tolle Fotos von der East Side machen (die Fahrt kann man mit der MetroKarte bezahlen)

Fluglinie: Singapore Airlines, wenn ihr ab Frankfurt fliegt. Die Flugzeiten sind extrem günstig 8:30 ab Frankfurt. Das heißt ihr seid um 11:00 OZ schon in New York und habt noch richtig etwas vom Anreise Tag und der Rücklug liegt extrem spät, so dass ihr auch vom Abreisetag viel habt.
Super Service, modernes Fluggerät, meist der A380 und 2 Koffer als Freigepäck (Shopping!) auch in der Economy Class.    

Die Landen auf JFK. Der Flughafen ist mit dem Airtrain und der Subway an Manhattan angebunden.

Hotels sind um die Zeit teuer. Dies kann ich empfehlen:

http://www.broadwayhotelnyc.com

Viel Spaß im Big Apple!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von stufix2000
24.08.2016, 15:23

ESTA ist die Genehmigung in die USA zu reisen und ersetzt für Deutsche Staatsbürger das Visum. Die Genehmigung holst du dir online. Sie kostet 14 $ und ist per Kreditkarte zu zahlen:

https://esta.cbp.dhs.gov/esta/

Ohne genehmigtes ESTA kannst du nicht einreisen.

0
Kommentar von stufix2000
05.12.2016, 13:21

Danke für den Stern*

0

Der Dezember, also die Hochsaison wegen Weihnachts-Shopping ist sehr teuer, das ist Euch hoffentlich klar.

In Manhattan dürften einigermaßen akzeptable Hotels um diese Jahreszeit kaum unter $ 250 zu bekommen sein, wobei noch City Tax 8,625% und State Tax 5% hinzukommen.

Preisgünstige Alternative sind die Orte in New Jersey auf der anderen Seite des Hudson River (westlich von Manhattan), die an die Path angeschlossen sind, eine Kombination aus U-Bahn und S-Bahn, mit der man in wenigen Minuten zu insgesamt 5 Haltepunkten in Manhattan fahren kann (https://de.wikipedia.org/wiki/Port\_Authority\_Trans-Hudson).

Ich kann das 4-Sterne Apartment Global Luxury Suites at Metropolitan (ca. $180 die Nacht) wärmstens empfehlen. Man hat einen Blick auf die Südwestsweite Manhattans und die Path-Station Newport ist ca. 200 Meter entfernt und man ist in 15 Minuten in Downtown Manhattan.

http://booking.com/90d769895e13da35d


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich antworte nur noch ergänzend zu meinen Vorrednern.

Außer mit der Lufthansa bloß nicht mit einer deutschen Airline fliegen. Jede andere Airline (außer Billigflieger versteht sich) bietet mehr Beinfreiheit, Komfort und Entertainment.

Statt Empire State Building lieber auf das Rockfeller Center. Ihr könnte Bilder mit dem Empire State Building machen, der Ausblick ist viel besser, der "Auslauf" ist großzügiger und das "Hochkommen" nicht so kompliziert^^.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich war mit meiner Freundin im "The Row NYC". Wir waren mit dem Hotel sehr zufrieden und die Lage ist top:

http://www.rownyc.com/de/

Ich weiss nicht genau, wie die Rechtslage in New York jetzt ist. Aber vielleicht ist in der Zwischenzeit Airbnb in New York auch legal, was immer eine gute Alternative ist.

Wir hatten auch den New York Pass und damit sehr zufrieden. Weil beim City Pass muss man sich teilweise zwischen zwei Dingen entscheiden, die man bei machen will.

 

Bezüglich Airline: Wir sind mit Delta geflogen und waren sehr zufrieden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von stufix2000
23.08.2016, 16:30

Nein Airb&b ist nicht legal, wird es auch nicht. Trotzdem wird es angeboten. Viele machen damit sehr gute Erfahrungen.

0

Hotels ist schwierig, unser Hotel war scheiße, deswegen erwähne ich es hier lieber gar nicht. Ich würde unbedingt eines in Manhattan nehmen, von dort kommt man überall gut hin. 

Wir hatten letztes Frühjahr auch so eine Metrocard, sind aber meistens gelaufen. Im Wesentlichen haben wir die für die Fahrt zum Fährableger zur Freiheitsstatue und für die Fahrt zum Mets Stadion in Brooklyn benötigt. Im Winter werdet ihr aber vermutlich froh sein in die warme U-Bahn verschwinden zu können statt zu laufen, daher ist das auf jeden Fall eine gute Idee.

Als Flughafen würde ich JFK empfehlen, von da kommt man gut mit der U-Bahn nach Manhattan. :)

Fluglinie: Wir fliegen am liebsten British Airways / American Airlines (ist Codeshare), da waren wir immer äußerst zufrieden mit, die Flieger sind meist sehr neu.

Ich weiß nicht, ob es im Winter so toll ist, aber ich würde überlegen, ob ihr die New York City Highline langgehen wollt, die Aussichten in die Straßenschluchten sind von dort toll! 

Die Immigration solltet ihr sehr ernst nehmen, da verstehen die keinen Spaß. Denkt daran, Esta vorab zu beantragen und informiert euch, was ihr auf diesen kleinen Zetteln ausfüllen müsst, die man im Flugzeug vor der Landung bekommt (überall "nein" ;)). Nehmt euch mindestens einen Kugelschreiber mit ins Handgepäck, sonst könnt ihr den Wisch nicht ausfüllen und müsst nach einem Stift rumfragen. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Goldendust
24.08.2016, 06:43

Danke für die Infos! Was ist ein Esta?

0

Was möchtest Du wissen?