das erste mal beim piercer...Prozedur,kosten und schmerzen!?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Schmerzen sind individuell, generell kann man höchstens sagen, dass Knorpel oftmals (aber nicht immer) mehr weh tut als weiches Gewebe. wie genau du das empfindest, musst du rausfinden ;) wahrscheinlich gleich oder sogar weniger als beim schießen, immerhin wird hier ein sehr scharfer Gegenstand zum durchschneiden des Gewebes verwendet. Beim schießen aber ein sehr stumpfer Gegenstand mit viel Druck "durchgeprügelt".

punchen ist beim Ohrloch eher ungewöhnlich. Hier wird die Stelle desinfiziert, angezeichnet, du guckst, ob es so ok ist, dann wird mit einer sterilen Zange das Gewebe "gegriffen" und mit einer sterilen Braunüle durchstochen, der Schmuck (Titanbarbell oder Stud) eingefädelt und der Aufsatz draufgeschraubt.

Beim Helix kann auch gepuncht werden, das heißt, dass etwas Gewebe "entfernt" wird, statt nur beiseite geschoben. Das hilft beim Knorpel, um den Druck auf das Gewebe zu vermindern. Dadurch kann sich die Abheilzeit verkürzen. https://www.wildcat.de/piercing-tattoo/abc.page?id=41

abheilen tut Knorpel in der Regel langsamer ( gestochen ca. 6 monate, manchmal auch mehr) und es kann zu Zickereien wie Wildfleisch kommen. Aber das kann man ja behandeln, dein Piercer hilft dir dabei :) ein Ohrloch ca. 2-3 Monate, aber in der Regel ohne Zickereien und relativ schnell schmerzfrei bei Berührung oder Stoß

Kosten sind von Studio zu Studio unterschiedlich, so ca. 50-80 Euro für das Helix, das Ohrloch (auch Lobepiercing genannt) könnte etwas darunter liegen (manche Piercer verdienen lieber etwas weniger, als den Juwelieren mit ihren Billig-teilen eine Chance zu geben). am besten einfach anrufen/vorbeischauen. Der Preis sollte aber nicht allzu wichtig sein, es ist ja deine Gesundheit :) Sehr gut ist auch, dass du gegen das schießen entschieden hast :)

Hallo :) Also ich hab Unteranderem die beiden auch machen lassen ... bei beiden wird das selbe gemacht desinfiziert und eventuell ein punkt wo es hin soll und dann durchgestochen und ein titan stab mit kugel vermutlich ( für bessere Heilung ) also helix tat bei mir ziemlich weh weil es ist und bleibt Knorpel ... wenn du desinfizierst geht es schneller aber wenn du denn titan stab drin lässt dürfte nicht viel passieren :)

Jeder empfindet Schmerzen anderst, niemand kann dir sagen wie sehr es dir weh tun wird.

Die Kosten liegen zwischen 40€ und 60€

Ein Ohrloch braucht ca. 6-8 Wochen um zu heilen und ein Helix ca. 3-6 Monate.

Vor dem Stechen klärt dich der Piercer über das Stechen, die Heilung und die Pflege auf. Beim Stechen wird die zu piercende Stelle zuerst desinfiziert, dann wird angezeichnet wo das Piercing hinsoll, wenn du mit der Stelle zufrieden bist wird die Stelle mit einer Zange "fixiert" und der Piercer sticht das Loch mit einer Braunüle (eine Kanüle mit einer Plastikschlauch außenrum), der Schmuck wird dann mit Hilfe des Plastkschlauchs eingesetzt. Ich bin nicht besonders gut im Beschreiben aber auf YouTube gibt es auch noch eine Menge Videos.

Wobei man bei den Youtube Videos immer aufpassen muss... Ist auch viel Mist dabei. ;)

0

Was möchtest Du wissen?