Das Ende von einem Schwarzen Loch?/ zwei Schwarze Löcher?

12 Antworten

Also, zur ersten frage:

Schwarze Löcher können "sterben".

Schwarze Löcher verlieren mit der Zeit Energie durch die sogenannte Hawking-Strahlung. Diese Strahlung besteht aus Teilchen die keine Masse haben, sogenannte "virtuelle Teilchen". Davon gibt es 2 arten, einmal die Teilchen und die anti-Teilchen. Diese Teilchen bilden sich überall "fliegen" aufeinander zu und verschmelzen wieder ins "nichts". Wenn ein solches Teichen Parr am Ereignis Horizont entsteht dann wird eins ins schwarze loch gezogen und dass andere entkommt. Dass Teilchen was entkommt wird dann zum realen Teilchen und entzieht dem Schwarzen Loch Energie.

Und seit Einstein wissen wir Energie=Masse x Lichtgesch.

Also ist in gewisser weiße Energie auch masse und so verliert dass schwarze loch an masse

Je weniger masse das schwarze loch hat desto schneller geht das.

Für die 2. ´Frage hab ich im Moment keine zeit sry

Hoffe ich konnte trotzdem noch helfen

LG ALEX

1. Schwarze Löscher sollen nach mehreren Trillionen Jahren wieder verschwinden und die verschlungene Masse freigeben.

2.Wenn sich zwei schwarze Löscher treffen drehen sie sich lange im Kreis schau dir dazu einfach mal ein Bild bei Google an. Und dann kommen sie sich immer näher und verschmelzen zum Schluss zu einem.

LG

Ja schwarze Löcher sterben und der Ausgang eines schwarzen Lochs könnte in einem anderen Universum liegen oder vielleicht ist der Ausgang ein weißes Loch welches Amateur abstoßt.

nr 1 ist wohl nicht beantwortbar. aber wir werden sowas eh nicht erleben, weil die sonne in 5 mrd jahren putt putt ist. implodiert. aber nummer zwei ist ganz einfach: das mit der größeren dichte saugt das schwarze loch mit der geringeren dichte ein, ganz einfach. das beruht auf einem ganz einfachem physischem gesetz des weltalls: massereichere körper ziehen masseärmere an. korrigiert mich, wenn ich irgendwas falsch gesagt habe.

Im Prinzip ist es richtig was du sagt. Allerdings bevor das eine das andere verschluckt tanzen beide und beginnen sich zu umschlingen.

0

Naja was mit dem Schwarzen Loch passiert weiß man nicht zu 100% aber es kann eig nur wachsen...zu Punkt 2 man hat vor Jahren viele und jetzt auch noch Gammablitze entdeckt (1 Pro Monat) man geht von manchen davon aus dass es unteranderem Schwarze Löcher sind die verschmelzen sie rotieren umeinander bis sie letzendlich einfach "zusammenfallen"

Wieso sollte es wachsen. Der Raum im inneren ist nicht vorhanden. Dem entsprechend kann es nicht zu einer Überfüllung kommen die dafür sorgt das es wächst.

0
@ecuuasd

Die Sache mit den Gammablitzen in der Antwort ist nicht richtig! Warum sollte die Kollision zweier Schwarzer Löcher einen Gammablitz zur Folge haben?

1
@pflanzengott

Warum sollte die Kollision zweier Schwarzer Löcher einen Gammablitz zur Folge haben?

weil im "Normalfall" immer noch was anders im "Wege" ist und sich somit die fusionierenden Schwarzen Löcher "verschlucken". Du hast natürlich recht, würde man nur zwei Schwarze Löcher pur betrachten, wäre es absolut unspektakulär.

PS was in " " geschrieben wurde sollte man nicht wörtlich nehmen.

2

Was möchtest Du wissen?